iSight - ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von bender|dnb, 14.12.2005.

  1. bender|dnb

    bender|dnb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2004
    zuallererst : ja , ich habe die suche benutzt, jedoch nicht die passende antwort auf mein thema gefunden!

    nun zum eigentlichen thema....ich überlege mir gerade ob ich mir eine isight zulegen sollte....nun gibt es ja das bekannte tool ichatcamusb mit denen man auch andere cams zum laufen bekommt...also habe ich mal vergleiche gemacht :

    isight :

    +komplett in tiger eingebunden
    +qualität (zumindest das was ich gesehen habe)

    -firewire port wird belegt (habe am ibook nur einen)
    -preis
    -keine weiterverwendung bei wechsel zu dos oder evtl. intel macs (wenn sie kein fiwi mehr haben)

    normale webcam :

    +preis
    +auch an anderen pcs oder macs verwendbar

    -aufwendige(?) treiberinstallation
    -nicht komplett in tiger integriert (nur mit ichatcamusb)
    -design ...wobei das eher nebensächlich wäre

    also wofür würdet ihr euch entscheiden? ist die konfiguration mit ichatcamusb schwierig?

    was bringt die eigentlich für eine framerate und was braucht man für einen upload speed? (habe dsl 1000)
    mfg
    nik
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    nunja wenn du schon eine DV- cam hast könntest du diese als Webcam benutzen mit einem kleinen Tischobjektiv.
     
  3. palmer_69

    palmer_69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.09.2005
    Hallo bender|dnb,

    hatte die selbe Überlegung wie Du. Nun habe ich die iSight seit einer Woche und bin mehr als zufrieden. Der Punkt der bei mir dann zum Kauf der iSight geführt hatte, war die absolut leicht Integration in das System. Und die Treiberprobleme von anderen Webcams. Der Preis ist allerdings recht hoch an den muß man sich erst einmal gewöhnen.

    Gruß palmer
     
  4. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    wenn das ding nicht so teuer wär hät ich auch schon eine.
     
  5. Bei meiner Hitago war das Treiberproblem keines. Aber so positiv auch der Preis war (40€), so lausig und bescheiden ist doch (nach Aussage meiner Videochatpartner) die Qualität.
     
  6. bender|dnb

    bender|dnb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2004
    leider habe ich keine DV cam :(

    ansonsten sieht es wohl so aus als ob mir alle zur isight raten würden :)
    gibt es da aussichten auf eine neue revision, etwa mit usb oder so? oder gleich kaufen?
    mfg
    nik
     
  7. Es war mir neu, dass die im iMac über USB laufen soll (nach Aussage eines Users hier im Forum). Insofern war die Spekulation, dass Apple eine Standalone-iSight mit USB auf den Markt wirft naheliegend. Aber ich weiß nicht, ob die eingebaute tatsächlich über USB läuft.
     
  8. mogano

    mogano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Ich kann nur zum Kauf der iSight raten: Wer denn schon einen Mac hat, für den kommt doch wohl keine Frickellösung mit so einem (meist auch noch grottenhäßlichen) PC-Teil in Frage, oder?
    Wenn Du dir ein Paar schöne Schuhe geleistet hast, nimmst Du doch auch keine Bindfäden aus den Pimpel-Markt als Schnürsenkel, oder?

    Auf einen Mac gehört eine iSight, basta! Es sei denn, Du findest leicht abgeranzte Sneakers passend zu einer schönen Hose: Bitteschön, die Welt ist voller häßlicher Lösungen für die Hälfte und noch weniger...jede Menge Platz für Bastler!

    Ansonsten funktioniert die iSight einfach zuverlässig und gut, lange Konferenzen über tausende Kilometer sind immer wieder ein Vergnügen, und das alles bei einer 1000er DSL- Leitung: perfekt!
    Das einzige gute Zubehör ist übrigens ein Stativ zu einem iBook, ein Freund hat seine Festplatte mit der magnetischen Halterung in einem iBook irgendwie zerschossen, sowie für 10,- € iGlasses, diese SW hat viele Verbesserungen gebracht wie Helligkeitsabgleich und IR-Modus bei fast völliger Dunkelheit!
    Und gut aussehen tut sie auch noch!
     
  9. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Moin,

    >sowie für 10,- € iGlasses, diese SW hat viele Verbesserungen gebracht wie Helligkeitsabgleich und IR-Modus bei fast völliger Dunkelheit!

    Na dann überzeug mich mal und zeige ein Bild in " völliger Dunkelheit"

    MfG Otiss
     
  10. Dr Rémy

    Dr Rémy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    29.09.2005
    IntelMacs werden laut Gerüchteküche weiterhin Firewire haben, allerdings soll der 400er Anschluß wegfallen und nur mehr 800 vorhanden sein.
    Damit fällt ein Minuspunkt weg.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen