ISDN Vigor USB - immer aus und einstecken?!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von sciuk, 21.08.2005.

  1. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Ich benutze ein USB ISDN-Modem Vigor von Draytek. jedesmal wenn ich es benutzen bzw. mich mit dem Internet verbinden will muß ich das USB-Kabel aus- und wieder einstecken damit er eine Internetverbindung aufbauen kann. Gibt es dagegen Abhilfe, eine Lösung damit die Stöpslerei aufhört?
     
  2. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Ist bei mir genauso. Zumindest wenn der Rechner zwischendurch im Ruhezustand war muss man den Vigor aus- und wieder einstecken. Sonst kommt es häufig zu einer Kernel Panic wenn man sich einwählen will. Leider hab ich auch noch keine Abhilfe gefunden. Hatte schonmal versucht, die Kernel-Extension vom Treiber manuell übers Terminal "unzuloaden" aber das macht er bei mir nicht.
    Denn ich denke es reicht eigentlich, wenn man die Extension neu laden würde, was wohl beim aus- und wiedereinstecken auch passiert.

    Gruss
    Saruter
     
  3. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    aus- und wieder einstecken

    Also ich in meiner Pre DSL Phase mit dem mini Vigor kaum Probleme, diese
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Also ich hatt in meiner Pre DSL Phase mit dem mini Vigor kaum Probleme, dieses aus- und wieder einstecken war nur sehr selten nötig, der Ruhezustand macht auch keine Probleme. Das war allerdings noch unter Panther.
     
  5. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Bei mir ist das mit dem aus- und wiedereinstecken schon seit ich den Vigor hab so. Und das ist mittlerweile seit über 1,5 Jahre unter Panther wie unter Tiger.
     
  6. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    witzigerweise hatte ich diese Probleme unter Tiger anfangs nicht. Im Laufe der Zeit sind jetzt das eine oder andere PRogramm auf dem Mac dazugekommen und seit es häufte sich das Problem. Inzwischen, ohne das ich weiß welches Programm zuletzt dazukam, ist der Zustand konstant und ich muß immer ein- und ausstecken. Ein Freund der immer noch unter Panther arbeitet hat das Problem auch und muss auch jedesmal rumstöpseln. Bissi nervig is das ja schon.
     
  7. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Kernel panic? woher weißt Du das bzw. was is das? und wie kann man das umgehen?
     
  8. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Eine Kernel Panic ist das, wenn sich auf einmal der Bildschirm verdunkelt und in mehreren Sprachen da steht dass du den Rechner neu starten sollst. Also ein Komplettabsturz des Rechners. Tja, wie gesagt, ich kann das mit dem Vigor nur umgehen indem ich ihn nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand einmal raus und wieder einstecke. Danach kann ich so oft ich will ins Internet. Egal wie oft ich mich verbinde. Erst wenn ich das Powerbook wieder in den Ruhezustand versetzt hatte muss ich ihn einmal wieder neu aus und anstecken.

    Gruss
    Saruter
     
  9. Fiodor

    Fiodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Ja, mit kernel panic und minivigor habe ich auch schon meine erfahrungen gemacht. und beim hochfahren zweimal wenn die lämpchen leuchten aus und wieder einstecken. soll niemand sagen elektonische geräte wären nicht menschlich genug.
     
  10. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Schade eigentlich, denn der Vigor funktioniert einwandfrei. Aber so kann man ihn nicht wirklich weitermpfehlen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen