ISDN / DSL Anschluss wechseln, aber Homepage-Provider behalten?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von willfried, 19.11.2005.

  1. willfried

    willfried Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Hallo zusammen,
    Ich möchte meinen ISDN und DSL-Anschluss von T-Online zu Arcor wechseln, aber meine Business-Homepage bei T-Online behalten.

    Aktuelle Konfiguration:
    T-ISDN 300
    T-DSL flat 1000
    T-Online Homepage Professional

    Wunsch-Konfiguration:
    Arcor-ISDN
    Arcor-DSL-1000
    T-Online Homepage Professional

    Wie kann ich mit Arcor-Zugang meine T-Online Homepage verwalten?

    Besten Dank für eure Anregungen.
     
  2. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Man kann der Telekom bescheid sagen, dass man die Homepage behalten will und muss das dann monatlich zahlen (ähnlich wie bei einem POP-Konto, wenn man von der Telekom weggeht).

    Das ist allerdings nicht gerade sonderlich billig, sodass ich an Deiner Stelle Domain und Website zu einem "externen" Hoster geben würde, der unabhängig von Leitung etc. agiert.
     
  3. willfried

    willfried Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ja, in den Communities wird viel über diese Themen diskutiert. Das Geschäftsmodell vieler Provider funktioniert oft nach dem Schema: ISDN - Telefonanschluss, dann DSL-Zugang und schließlich die Homepage hosten.
    Ich habe noch über keine Lösung gelesen, wie man über den ISDN / DSL-Anschluss von Anbieter A eine Homepage bei Anbieter B hosten kann, denn viele Provider wollen verstänlicherweise den Kunden komplett binden.

    Die Lösung, die ich im Moment sehe, ist recht einfach: Den Internet-Zugang bei T-Online auf "by call" via ISDN umstellen. Damit behalte ich auch den Zugang zur Homepage. Allerdings läuft das alles dann über eine langsame Modemverbindung.
    Als nächsten Schritt ISDN / DSL-Anschluss wechseln zu Arcor. Mit DSL habe ich dann wieder den schnellen Zugang und muss nur auf die Modem-Verbindung wechseln, wenn ich an der Homepage etwas ändern will. Sobald der DSL Zugang dann stabil läuft, kann ich auch die Homepage inkl. Domainnamen ummelden.
    Diese Vorgehensweise ist etwas umständlich, aber die vielen Beiträge von genervten Leuten, die einen Provider-Wechsel in einem Schritt versucht haben, und dazu Wochen brauchten, schrecken mich etwas ab.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen