iPod Shuffle am Titanium Powerbook laden?

Diskutiere mit über: iPod Shuffle am Titanium Powerbook laden? im MacBook Forum

  1. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Hallo,
    ich hab schon ziemlich lange ein Titanium Powerbook und hab mir nie ernsthaft gedanken darüber gemacht das diees ja nur USB 1.0 Anschlüsse zur verfügung hat.
    Da ich nun in den nächsten Tagen doch meinen iPod Shuffle bekomme, brauche ich auch eine Lösung um diesen ordentlich an meinem Book zu betreiben.
    Das heißt laden, befüllen usw.
    Habe jetzt nach Combo Hubs geschaut und nicht wirklich viel gefunden und habe nach PCMCIA Cards geschaut.
    Zur Zeit tendiere ich eher zur PCMCIA Card, da sie zum einen günstiger und zum anderen platzsparender ist.
    Frage mich nur ob man über die USB 2.0 Ports an der PCMCIA Card auch den iPod Shuffle laden kann?

    Wär super wenn mir da jemand helfen könnte.
     
  2. theemmy

    theemmy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Also ich habe eine Adaptec DuoConnect (Pcmcia-Karte für Firewire & USB2.0), allerdings an einem Dosennotebook, und die USB-Anschlüsse die von dieser Karte zur Verfügung gestellt werden liefern keinen Strom. Kann jedoch leicht sein dass es modelle gibt, die Strom an den USB-Steckplätzen liefern, oder vielleicht ist es an einem Powerbook anders.

    Ich weiß, nicht sehr viel Information, aber so schaut es bei mir aus.
    LG Emmy
     
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Du kannst den Shuffle auch an einem USB 1.1 Port problemlos betreiben - das heißt sowohl aufladen als auch mit Musik füllen.
     
  4. d-sieben

    d-sieben MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2005
    Wäre wohl nicht von Apple, wenn der Shuffle nicht kompatibel wäre ;-)


    es soundet auf d-Sieben
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Unfug, das hat mit Apple gar nichts zu tun. USB 2.0 ist abwärtskompatibel zu USB 1.1 und umgekehrt. Das heißt, ein USB 2.0 Gerät kann problemlos an einem USB 1.1 Anschluss betrieben werden genauso wie ein USB 1.1 Gerät problemlos an einem USB 2.0 Anschluss läuft. Mit Apple hat das soviel zu tun wie das Amen in der Kirche.
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Was machst Du Dir Gedanken, einfach anschließen und fertig?
    Die Übertragung ist halt in USB-1.1-Geschwindigkeit, aber sonst funktioniert das problemlos (auf meinem iBook G3/800 mit 1.1 USB-Ports).

    No.
     
  7. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    ja aber das wahre ist es ja nicht,ausserdem sind die anschlüsse hinten, was die sache auch nochmal unschön macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2005
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Umm... was heißt, "was Wahre sei es ja nicht"? Es ist das gleiche wie über USB 2.0 nur dass das Befüllen mit Musik eben länger dauert als über selbiges. Und über ein USB-Hub (am besten aktiv) kannst du den Anschluss auch neben das PowerBook legen, ich verstehe nicht wo das Problem liegt.
     
  9. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003

    es gibt kein problem, ich versuche bloß eine möglichst elegante und einfach lösung für schnelle ports mit stromversorung zu finden.
    dafür ist ein forum ja da oder?

    desweitern is der unterschied zwischen usb 1.0 mit 1,5 MBit/s ja schon wesentlich langsamer als usb 2.0 mit 480 MBit/s.
    der unterschied mag bei kleinen txt dateien nicht so groß sein, aber wenn ich 500 mb bewegen will macht das schon eine menge aus.
     
  10. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Dein PowerBook hat USB 1.1 nicht USB 1.0 - und das sind 11 MBit/s ;)

    Ansonsten klar, du kannst immer auf eine externe Lösung zugreifen aber solltest dir eben bewußt sein, dass dies unter Umständen zu Problemen führen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche