iPod Nano tot, Apple hilft mir nicht weiter.

Diskutiere mit über: iPod Nano tot, Apple hilft mir nicht weiter. im iPod Forum

  1. Crashy

    Crashy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Hallo Gemeinde,
    seit ein paar Tagen geht mein iPod Nano 4GB 1. Generation nichtmehr an. Ich habe ihn letzte Woche als Wechseldatenträder ins DOS-Dateisystem formatiert und nach gebrauch wieder ins Mac OS Journaled (Groß- Kleinschreibung). iTunes erkannte darauf dass es mein iPod ist, dieser müsse aber wieder hergestellt werden.
    Das hab ich aber nicht getan, weil ich einfach keine Zeit dazu hatte.
    Der iPod war weiterhin tagelang am Mac angestöpselt, ob an oder aus oder Ruhezustand.
    Ich schreibe das so ausführlich, weil ich glaube, dass es ursächlich für den Defekt sein könnte.
    Jedenfalls ist der iPod einfach mal ausgegangen und seitdem ist er es geblieben. Reset geht nicht, wenn ich in an den Mac anschließe passiert auch nichts, Festplattedienstprogramm findet auch nichts...
    Was mir noch aufgefallen ist: Ich habe den Nano meiner Mitbewohnerin hier und der hat ausgeschaltet ein helleres Display als meiner, also keine spannung drauf. Meins ist natürlich unbeleuchtet, aber komplett "schwarz".
    Vor 2 Monaten ist meine Garantie abgelaufen, Apple will für Telefonsupport 35 Euro und reparieren tun sie nicht, tauschen nur aus für ca. 200 Euronen!
    Gibts nicht sowas wie ne gesetzliche Mindesgarantie von 3 Jahren auf technische Geräte?
    Und noch viel wichtiger: Habt ihr ne Idee was mit dem Gerät los ist? Irgendwelche Tipps was ich noch tun kann außer Menu+Auswahlbutton gedrückt halten?
    Ich hab kein Geld für so ein neues Spielzeug und ich hab es zu wenig genutzt, als dass sich die 250 Taler schon amortisiert hätten...

    Bedanke mich im Vorraus für Hilfe und Mitleid

    Lieben Gruß
    Crashy
     
  2. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.09.2006
    Hi Crashy, soweit ich weiß gibt Apple ja prinzipiell nur 1 Jahr Garantie (wie vorgeschrieben) auf seine Geräte. Alles andere ist Gewährleistung.
    Wenn du es genauer wissen möchtest, dann such mal hier im Forum, da haben sich auch einige Rechtskundigere zu Wort gemeldet und das ausklamüsert. Auf dieser Schiene wird es also - so meine Meinung - nichts werden.

    Was den technischen Aspekt angeht, kann ich dir leider nicht helfen.
     
  3. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.02.2005
  4. Crashy

    Crashy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Wenn ich die ganzen Supportseiten nich schon durch hätte, würde ich hier keinen Thread erstellen. :rolleyes:
    Ich rechne auch nicht mit rechtlichem Beistand, da wär ich nicht der erste der bei so einem Streit scheitern würde.
     
  5. chillie

    chillie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    21.05.2005
    Wegen der Garantie brauchst Du nicht hadern... normalerweise sollte jeder Konsument sich vor dem Kauf nicht nur über GB Zahl und Design informieren sondern auch darüber...

    Wenn der Pod dauernd am Strom gehangen hätte würde ich sagen erstmal laden... ähnliches hatte ich schon mit dem Mini meiner Freundin, macht nix kein Rest wird nicht erkannt... erst nach 1 std wird er wieder lebendig.
    Aber wenn er angesteckt war und oder ist würde ich mal auf einen toten Akku tippen.
     
  6. Crashy

    Crashy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Ich kann mir das verdunkelte Display nicht erklären, obwohl ich ihn nicht an bekomme oder reset machen kann, ist es dunkler als das eines funktionierenden ausgeschalteten Nanos.
    Runtergefallen oder änliches ist er nie..
    Ich steck ihn jetzt nochmal richtig lange an den Mac (bis morgen früh) wenn sich weiter nix regt lass ich ihn das Wochenende ohne Strom, wenn dann immernoch nichts passiert, dann 24h in die Tiefkühltruhe und wenn das nicht hilft dann ab in Backofen oder Mikrowelle.
     
  7. chillie

    chillie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    21.05.2005
  8. Crashy

    Crashy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2005
    JUHU, er funktioniert wieder! Hab den Rechner angelassen damit er durchweg Strom bekommt und als ich jetzt ins Zimmer kam war er wieder da - puh
    Schnell wiederherstellen und den Backofen aus machen ;)
     
  9. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.09.2006
    Glückwunsch und hoffentlich bleibt er jetzt ganz ;)
     
  10. chillie

    chillie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    21.05.2005
    Ohne jetz zynisch werden zu wollen... aber ich denke hättest Du die Apple Support Seiten sauber gelesen, dann wärst Du vielleicht sogar von selbst draufgekommen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche