iPod mini in schwarz?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Angel, 18.11.2004.

  1. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    ich haette gerne einen anthrazitfarbenen iPod mini, aber der einzige Laden den ich kenne, der iPods einfaerbt (ColorwarePC oder so), unterstuetzt den Kleinen scheinbar noch nicht. Gibts Alternativen?
     
  2. v-X

    v-X Gast

    u2 iPo, ansonsten wüsst ich aber auch keinen Laden der dir den mini schwarz machts, gibt dann eben nur den normalen in schwarz, wenn du die Rückseite austauschst, hast du auch die Unterschriften weg, wenn du sie net wilst, aber der wird dir zu groß und zu teuer sein!
     
  3. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Ne, wenn, dann will ich schon den sexy iPod mini. Sieht einfach besser aus als der billige Plastikpod! Tja, dann werd ich mir wohl einen in Lavendel kaufen, wenn es diese Farbe noch gibt.
     
  4. HAL

    HAL Gast

    Dafür stimmt das Preis/Leistungsverhältnis hinten und vorne nicht. ;)
     
  5. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Natuerlich stimmt es, es steckt immerhin ein teures Microdrive drin. Guck dir mal die Konkurrenz an, die ist auch nicht (viel) guenstiger.
     
  6. HAL

    HAL Gast

    Hm, nur mal so rein rechnerisch:

    iPod Mini mit 4 Gbyte HD = 259 €
    iPod mit 20 Gbyte HD = 329 €

    Warum 4 Gbyte kaufen, wenn es für ein paar Euros
    mehr 20 Gbyte gibt? Weil er kleiner ist? Weil er
    bunter ist? Wegen dem Microdrive?

    Nee Danke... ;)

    Da bietet ja sogar die erste iPod Generation mehr
    Platz, und den gibt es bei eBay im Schnitt für
    150 € zu kaufen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.11.2004
  7. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Der erste iPod mit 5GB hat damals auch 400 Euro gekostet, obwohl die Konkurrenz mehr Speicher fuer weniger Geld bot. Aber nicht (nur), weil Apple drauf stand, sondern weil Apple schon damals kleinere Festplatten als die Konkurrenz einsetze, die aufgrund ihrer neueren Technik eben auch teuerer waren. In ein-zwei Jahren werden die Preise von Microdrives und damit auch des iPod mini genauso sinken. Es kommt schliesslich nicht auf die reine Speicherkapazitaet an, sondern auf die Technik, die dahinter steckt.
     
  8. HAL

    HAL Gast

    Sicher. Aber der Mini-iPod ist (derzeit) "nur" ein MP3 Player, wogegen
    es für den "normalen" iPod eine ganze Palette an Zubehör gibt. Und
    ich glaube auch nicht, das Apple sonderlich viel Energie damit verschwenden
    wird, den iPod Mini weiter auszubauen (von grösseren HDs mal
    abgesehen).

    Bleibt die Frage: Warum einen iPod Mini mit gerade mal 4 Gbyte kaufen?

    :cool:
     
  9. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    @HAL:
    Vielleicht weil einem der kleine einfach reicht und 70€ eben 70€ sind.
     
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Weil er klein ist. Und besser aussieht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen