iPod ist tot - lohnt sich eine Reperatur

Diskutiere mit über: iPod ist tot - lohnt sich eine Reperatur im iPod Forum

  1. ThiloKA

    ThiloKA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2006
    Mein iPod photo, 60 GB, ist tot. Display bleibt tot und iPod wird nicht mehr erkannt. Kurzzeitig kam auch ein trauriger iPod auf dem Display. Lohnt sich eine Reperatur bzw. bekommt man irgendwo noch Geld für die Einzelteile?
     
  2. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Ist keine Garantie mehr darauf?
    Wenn nein, dann würde ich mal nachfragen, was die Reparatur kosten würde. Dann würde ich entscheiden, ob ich ihn reparieren lassen würde.
    Gruß,
    Bigpietsch
    PS: kommt auch darauf an, wie alt der iPod ist.
     
  3. ThiloKA

    ThiloKA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2006
    iPod ist zwei Jahre alt. Keine Garantie. Ein Apple-Händler hat mir geraten, eine iPod-Werkstatt zu fragen. Die könnten vielleicht günstig sein.
     
  4. bc_stinger

    bc_stinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2004
    Hab nix mit den Läden zu tun, aber podmod.de und ipodupgra.de wurden hier schon des öfteren erwähnt.
    Bei Apple fängt der Spaß günstigstenfalls bei 69 Euro für einen Akkutausch über einen AASP an. Online kostet der lustigerweise 99 Euro...
    Sollte was anderes defekt sein kann man sich angesichts der Reparaturpreise bei Apple gleich ein neues Gerät holen oder eben oben genannte Anbieter ausprobieren. Da fangen die Preise ab 15,90 Euro Überprüfungspauschale an...
     
  5. iTony

    iTony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Da hätte ich auch noch ne Frage: Mein iPod (mini, 4GB) ist jetzt zwar nicht direkt tot aber es lassen sich keine neunen Lieder mehr draufladen. Hab schon das Kabel gewechselt aber er klappt einfach nicht. Hattet hier jemand schon mal das selbe Problem? Was würde eine Reperatur kosten?
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hast du schon versucht ihn wieder herzustellen oder ihn über das Festplatten Dienstprogramm zu löschen und dann neu zu formatieren ?
     
  7. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    17.04.2005
    @ThiloKA: Wenn Du den Fehler eingegrenzt hast, z.b. wenn die Festplatte abgeraucht ist, könntest Du Dich evt. auch selbst an die Reparatur wagen. Es gibt im Netz diverse Basteltips bzgl. iPod, wenn Du englisch kannst z.B. bei ifixit.com
    Gruß vom Theo
     
  8. iTony

    iTony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Also vorraus ich hab noch keinen Mac. Ich hab schon probiert das mitgelieferte iTunes zuverwenden aber da will er auch nicht. Ich denk mal das es unten an diesem Stecker liegt denn wenn ich ihn in mein Dock steck welches an Lautsprecher angeschlossen ist dann geht manchmal nur ein Lautsprecher. Wenn ich dann den iPod nen bisschen bewege dann läufts. Kann man denn diesen Stecker austauschen? Und dann natürlich die Frage was das kostet denn vielleicht lohnt es sich ja auch schon einen neuen iPod zu kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod tot lohnt Forum Datum
IPod Classic 160GB tot? iPod 18.08.2012
iPod Nano 3g: scheint tot zu sein. Irgendein Tipp zur Wiedererweckung? iPod 20.11.2011
iPod wie tot? iPod 21.05.2009
iPod tot? iPod 13.09.2008
iPod tot obwohl kaum genutzt iPod 30.07.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche