iPod in der Nähe eines Magneten gefährlich ?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Chicken Tikka, 29.08.2004.

  1. Chicken Tikka

    Chicken Tikka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Hallo MacUser,
    habe heute meinen iPod mit ins Auto genommen und in die Magnethalterung meines Handys gesteckt. Danach ging nix mehr. der iPod lässt kein reset mehr durchführen. außerdem knackst es immer, wenn er es versucht. so in etwa, wie wenn eine Schallplatte einen Kratzer hat.

    War das jetzt grob fahrlässig ? ich hatte zuvor nichts in der Bedienungsanleitung dazu gefunden.
    Wisst ihr Rat ?
     
  2. DanielHH

    DanielHH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.05.2004
    Ja, das war es.. Der iPod hat ne Festplatte intus und die schickst Du mit nem Magneten ins Nirvana..
    Rat weiß ich dazu auch nicht, denn nach meinem Verständnis ist das Ding hin.. Kannst ja probieren, wenn er noch nicht allzu alt ist, beim Apple Support was zu werden, nur würde ich die UMSTÄNDE die zum "nur noch klicken" geführt haben, mal schön verschweigen.. Nur so als Tip..
     
  3. Chicken Tikka

    Chicken Tikka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.04.2004
    ok, danke.
    hab ich mir schon gedacht.

    klar, verraten tue ich da nix.
    is noch garantie drauf.

    Aber warum steht sowas nicht in der Bedienungsanleitung ?
    Find ich schon allerhand.
     
  4. DanielHH

    DanielHH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.05.2004
    Naja, das steht aus dem selben Grund nicht drin, warum in einer Anleitung für ne Mikrowelle nicht steht, dass man darin keine Hunde trocknen sollte, nachm Baden. ;)

    Außerdem ist es hierbei "andersrum". Bei der iSight ist seit neuem ein magnetischer Fuß zur Nutzung auf den neuen Alu-Displays dabei und in der Anleitung meiner iSight steht ausdrücklich drin, dass man diesen Magneten NICHT in der Nähe von eMacs, Röhrenmonitoren an sich und iPods verwenden soll. Insofern könnte ich mir vorstellen müßte es in der Anleitung des Magneten stehen..
     
  5. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    27.10.2003
    ich hab mal zum testen einen Lautsprechermagneten auf eine 3,5 Zoll Festplatte gelegt, da ist nichts passiert...

    Wie stark ist denn die Handyhalterung ???
     
  6. Chicken Tikka

    Chicken Tikka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.04.2004
    tja..steht "Supermagnet" drauf :)
     
  7. Mayo81

    Mayo81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2004
    Oweh, bald sind wir in den USA. Dann seht auch in der Anleitung:

    1. Nicht auf eine heiße Herdplatte legen.
    2. Nicht mit Magneten in Berührung kommen
    3. Nicht mit dem iPod schwimmen gehen
    4. Nicht den iPod als Fußball benutzen
    ....

    Also ehrlich, etwas mitdenken schadet nicht.
     
  8. Chicken Tikka

    Chicken Tikka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.04.2004
    ja, mein gott, passiert halt.
    wenn man nicht so das große technikverständis hat, find ich das wirklich nicht so abwegig.

    Schlaumeier :)
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    wie dem auch sei: Festplatte (iPod) + Magnet = K.a.p.u.t.t.
     
  10. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2003
    Also ich hätte gedacht ein iPod sei besser abgeschirmt. Eine Handyhalterung ist doch kein sehr starker Magnet oder? o_O

    - björn
     
Die Seite wird geladen...