iPod-Designer von Queen geadelt

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von in2itiv, 31.12.2005.

  1. in2itiv

    in2itiv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    Apples Chef-Designer Jonathan Ive ist von der britischen Königin mit dem Titel "Commander of the Most Excellent Order of the British Empire" (C.B.E) ausgezeichnet worden. In dem 1914 von König Georg V. gegründeten Ritterorden entspricht der C.B.E dem dritten von insgesamt fünf Rängen. Darüber stehen stehen die Ränge "Knight Grand Cross" und "Knight Commander", die zudem die Ritterwürde beinhalten.
    Anzeige


    Ive stammt aus Nord-London und studierte Kunst und Design in Newcastle. Mit seinem eigenen Designstudio "Tangerine" gewann er Apple als Kunden – und die Kalifornier ihren heutigen Design-Chef. Auf das Konto des Design-Teams um Jonathan Ive gehen unter anderem der originale, bunte iMac sowie dessen dezent-weißer Nachfolger, aber auch die in kühles Aluminium gekleideten G5-PowerMacs und XServes. (pmz/c't)

    [heise online]
     
  2. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    16.12.2005
    Bill Gates ist "Knight Commander", aber weil er kein Brite ist, darf er sich nicht "Sir William" nennen.
     
  3. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005
    Bill Wer? :cool:

    [​IMG]

    Britsches Design ist prima! Schauen wir doch einmal ins British Council
    Design Museum, was es dort über Jonathan so zu lesen gibt: .- click -.
     
  4. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Saugeil! Hat er verdient der Jonathan! :)
     
  5. m.okay

    m.okay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.11.2004
    Der Mann hat es echt verdient!
    Ohne Ive wäre Apple nur irgendein exotisches Computerunternehmen (das heute wohl nicht mehr existieren würde).
    Sein Design ist es, das Apple prägt und so erfolgreich macht.
     
  6. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005

    Hmm.. da steht:

    iSub, 1999
    Design: Jonathan Ive and Apple design team
    Manufacturer: Apple

    Das Teil is aber nicht von Apple, sondern von Harman-Kardon. Schon mal schlecht recherchiert...
     
  7. ride with style

    ride with style MacUser Mitglied

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2005
    klasse! der typ hat's echt drauf. hoffentlich können wir uns weiter auf solche design highlights freuen.

    gruß
     
  8. m.okay

    m.okay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.11.2004
    der subwoofer wurde aber von apple in irgendeiner keynote vorgestellt... (glaube ich;))
     
  9. in2itiv

    in2itiv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...eben nicht....das design stammte von apple, die technik von H-K....und audiotechnik verkauft sich unter dem namen H-K eben besser.
     
  10. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Somit haben wir nun nicht mehr nur Edel-Design Rechner, sondern auch Adel-Design Rechner :D
     
Die Seite wird geladen...