iPod 4. gen.: irgendwas stimmt da nicht...

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von pfannkuchen2001, 01.03.2007.

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Hallo,

    ich habe irgendwie ein Problem mit meinem iPod:
    die Batterie wird einfach immer leer. egal ob ich höre oder nicht. also auch, wenn der ipod im Ruhezustand ist?! --> und das nicht in einem tag oder so, sondern die batterie ist in 3-4h runter. egal ob ich musik höre, oder nicht.

    hat jemand eine idee, woran das liegt? oder besser: was ich dagegen machen kann?

    Hannes

    PS.:der ipod ist ein Ipod mit 40GB, 4. generation (also eine vor den Video iPods)
     
  2. Edelstoff

    Edelstoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.11.2004
    Die Batterie des iPod enleert sich auch im Ruhezustand. Wobei das aber normalerweise nicht so schnell geht. Wie lange hält denn Dein iPod nach kompletter Akkuladung durch, wenn Du Musik hörst? Eventuell ist der Akku am Sterben und muss getauscht werden.
     
  3. Vincent007

    Vincent007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    02.07.2005
    jupp, akkuverlust ist immer da, aber das hört sich nach dem defekten akku an

    mfg
     
  4. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    hmm also naja, wiegesagt: der akku hält im ruhezustand genausolange durch wie im betrieb! also ich habs nochmal probiert: um die 5-6h.

    also ist das kein defekter akktU!

    ich hab jetzt mal den iPod "wiederhergestellt" (über ipodupdater) und geh jetzt mal nen bier trinken, mal schaun, was der iPod dann sagt, vielleicht kriegt er sich ja denn wieder ein:D

    ich werd berichten...

    Hannes
     
  5. Edelstoff

    Edelstoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.11.2004
    Für mich hört sich das trotzdem nach einem defekten Akku an. 5-6 Stunden Musikhören sind ja auch nicht gerade eine Traumzeit für den großen iPod 4G. Hatte Apple den nicht mit 12 Stunden Akkulaufzeit oder mehr angegeben? Gut, die Werte von Apple lassen sich eigentlich fast nie erreichen, aber 5-6 Stunden...
    Den 3G konnte man noch mit einer Tastenkombination "ausschalten". Geht das beim 4G noch? Vielleicht solltest Du das mal probieren und dann testen, wie lange der Akku durchhält. Die 5G iPods gehen ziemlich schnell "ganz aus" und müssen dann neu booten, zumindest der 3G ist bei mir ziemlich lange im Standby geblieben. Das braucht natürlich mehr Strom...
     
  6. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.644
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    5-6 Stunden, wenn du nicht die ganze Zeit die Beleuchtung an hast und "am Rad drehst" sind definitiv zu wenig. Der Akku altert zwar und nach 18 Monaten lässt sich einen deutliche Kapazitätsminderung feststellen, aber das Entladem im ausgeschalteten Zustand lässt auf einen Defekt oder Kurzschluss (Kriechstrom) schließen. iPod mal nass geworden? (Regen, verschwitzt o.ä.). Beim 4G ist der Akku Austausch ein wenig blöd (Weil er verklebt ist), aber wenn man nicht total ungeschickt ist geht es - und ein neuer Austausch-Akku hält bei mir zur Zeit echte 13 Stunden. Video zum Austausch gibt es unter [DLMURL="http://eshop.macsales.com/tech_center/index.cfm?page=Video/ipod/4g/high.html"]TEchCenter[/DLMURL]
     
  7. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    hmm, das hört sich ja nicht gut an!

    was meint ihr, wenn ich den aufbaue, dann ist ja die garantie garantiert weg.
    lohnt sich das denn eigendlich? ist die chance, den iPod kaputt zu machen nich seeeehr groß?
    hat jemand erfahrungen damit?

    Hannes
     
  8. Edelstoff

    Edelstoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.11.2004
    Garantie hast Du auf den iPod ein Jahr. Da es ein 4G ist, denke ich mal, dass Du ihn schon länger als ein Jahr hast. Garantieverlust ist also kein Problem, hast ja schon keine mehr. Falls Du eine Garantieverlängerung auf zwei Jahre hast, dann würde ich gar nichts selbst an dem Gerät machen sondern ihn einfach zu Apple schicken.
    Der Akkueinbau beim 3G ist durchaus machbar, man sollte aber schon etwas Geduld mitbringen und eine ruhige Hand haben...
    Lor-Olli hat ja geschrieben, dass der Akku beim 4G verklebt ist. Vielleicht wirds dann etwas schwieriger...
     
  9. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    hmm,

    also ich hab jetzt mal bei ebay so einen akku bestellt. (7 Euro... ...grade machbar:D)

    aber mal was anderes:
    wenn der iPod voll geladen ist und noch am kabel hängt, dann ist da in der ecke oben rechts ein volles akkusymbol PLUS ein blitz an der seite von dem akku?! --> jep.
    wenn man nun das kabel rauszieht, ist dann der blitz von dem akku weg? -_> ich kann mich grad nicht dran erinnern, ob das schon immer so ist.

    bei mir bleibt das nämlich da. das ist doch aber nicht normal oder????
    wenn das nicht normal ist, dann hat mein problem nichts mit dem akku zu tun, sondern damit, das der iPod nicht (mehr) merkt, das er nicht mehr am Netz hängt.
    ODER?

    wenn das so wäre, wär es ja ziemlich doof. denn das würde heißen, das ich mit nem neuen akku nix erreiche.

    hat jemand ne idee dazu?

    Hannes
     
  10. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    sooooo UPDATE:

    erstmal vorweg: es scheint nicht der Akku gewesen zu sein, sondern irgendein anderer Defekt.

    Also wie schon geschrieben hab ich mir einen Neuen Akku bei ebay gekauft, und nachdem er angekommen ist, eingebastelt. (das einbasteln war auch wirklich kein problem, bis auf vielleicht, das der Originalakku eingeklebt war. --> der saß allerdings in so einer art Klebeband, das man ihn ohne Probleme "abziehen konnte.)
    nachdem das fertig war, startete der ipod allein neu, und zeigte mir eine halbvolle batterie an. also: musik an, stoppuhr gestellt, und hingelegt. ...nach 6h war er aus. dann für eine nacht ans kabel, und am nächsten tag einfach früh mukke an und hingelegt. als ich so nach vielleicht 10h nach haus kam: ipod aus.

    so dann nochmal aufgeladen (bisher hab ich mir gedacht, das es ja daran liegen könnte, das neue akkus eine weile brachen, bis sie richtig "bei Kapazität" sind. naja also im endeffekt hat sich an der Akkulaufzeit nix geändert mit dem neuen
    Akku.

    ich hab gestern auch nochmal eine ältere firmware aufgespielt, aber irgendwie bleibt die akkulaufzeit so superwenig.

    ich bitte um kreative ratschläge, wie ich dem ipod wieder mindestens 10h laufzeit beibringe!!!!!!

    Hannes

    ps.: gibt es sowas wie dieses "SMC Zurücksetzen" bei zum Bsp. dem MacBook auch beim iPod?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod gen irgendwas
  1. MacAns
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    404
    MacAns
    09.11.2012
  2. moro

    iPod Touch iPod Touch 5. Gen - Lieferzeiten?

    moro, 05.10.2012, im Forum: iPod
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    616
    fjordschritt
    05.10.2012
  3. blacksn0w
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    852
    blacksn0w
    01.06.2012
  4. philine
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    654
    manue
    20.03.2012
  5. TheRocka
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    693
    TheRocka
    16.03.2012