iPhoto nach clean install gecrasht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von percentage, 24.02.2006.

  1. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hej alle,

    hab schon die Suchfunktion bemüht, aber mein spezielles Problem scheint nicht dabei zu sein.

    Habe einen reinen Tigerclean install gemacht, ohne iWork. Habe dann manuell vom alten System meine PhotoLibrary rübergeschoben. Dann iPhoto von iWork installiert, dies war allerdings eine ältere Version, als die die auf dem alten System drauf war, da die auf dem alten System ge-Softwareupdate-d war. Dann habe ich fatalerweise (?) iPhot gestartet, bevor ich es auf die Version geupdated habe, die der Library entspricht. Das Resultat war, dass iPhoto sich öffnete und ich einen 'Photos laden'-Dialog versank, aus dem es auch am nächsten morgen nicht aufgewacht war. Also force quit und updaten.. gesagt getan, half auch nix. Also dacht ich, okay, mit dieses Library kann es wohl nix anfangen, und hab sie aus dem 'Bilder' Ordner entfernt. Jetzt kommts: trotz nicht vorhandener Lib versucht es endlos Fotos zu laden. Auch wenn man mit Befehl+Wahltast startet und eine neue anlegt. Es schien alles nix zu sein, so alsob es sich "verschluckt" hätte. Dann hab ich es versucht neu zu installieren, also wieder vom iWork .dmg, aber er istalliert jetzt nicht mehr die alte Version, sondern gleich die neue, da er ja die updates runtergeladen hat, nehm ich an.
    Problemkomplex a: wie bekomme ist diese "verschluckte" Version denn jetzt weg weg?
    b: wie bekomme ich den die Fotos korrekt migriert?
     
  2. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    contin'd

    oki, bin bei a) insofern weiter, alsdass ich nach dem vollständigen Löschen aller Dinge, die irgendwie iPhoto hiessen eine Neuinstallation auf 5.0 und dann das update auf 5.0.4 machen konnte. Ich hab dann das App gestartet, noch bevor ich irgend eine Lib verschob habe, also quasi 'clean'. Ernüchterndes Ergebnis: same. Muss irgend welche Unsichtbaren Dateien geben, auf die sich das App bezieht, und die ich nicht gelöscht habe. Jmd ne Idee?

    Rechte Rep wars auch nich.
     
  3. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    hhmmmm

    weiss keiner Rat? Kann doch eigentlich nich so schwer sein festzustellen was man alles rausschmeissen muss um eine vollständige Löschung von iPhoto hinzukriegen? TinkerToll und welche unsichtbaren Dateien löschen?
     
  4. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Ich habe wirklich Schwierigkeiten, Deine Fragen zu verstehen.
     
  5. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    neuer Erklärungsversuch

    oki. ich versuchs einfacher:
    ich wollte mit meinem iPhoto von einem alten (gebackuptem) System auf ein neues umziehen. Ich habe dazu per hand die Usr/Bilder/iPhoto Library in das neue System reingezogen.
    Auf dem alten System war iPhoto bereits in der 5.0.4 Version installiert, auf dem neuen System zunächst 5.0.
    Nach dem manuellen kopieren der Lib habe ich iPhoto geöffnet. Ich bekam aber statt meiner Fotos nur den 'Lade Fotos'-Dialog zu sehen und dass über Stunden.
    Danach habe ich iPhoto auf 5.0.4 aktualisiert und es dann nocheinmal geöffnet, mit gleichem Ergebnis.
    Dann habe ich iPhoto runtergeschmissen (nur das Programm-Symbol aus den Programmen) und neu istalliert. Zu meiner Überraschung war nach den Neuinstallation immernoch 5.0.4 drauf, obwohl das der installer von 5.0 war.
    Dann habe ich alles was iPhoto heisst (Programm, Preferences, Pakete+ Quittungen) gelöscht, und nochmal neu installiert, und geupdated und DANN erst das erste mal geöffnet. Ergebnis: immernoch das Gleiche. iPhoto findet die Fotos nicht.
    Ich schliesse aus dem Verhalten, dass iPhoto trotz Neuinstallation auf irgendetwas zurückgreift (Programmkern??) das kaputt ist, und das auch bei der Neuinstallation nicht überschrieben wird.

    Jetzt verständlich?
     
  6. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Hast Du den Bilder-Ordner auch geleert, bevor Du versucht hast, die Bilder in iPhoto neu zu "importieren"?
     
  7. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    wie würde das gehen? Ich schick mal n screenshot wie das bei mir aussieht.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...