iPhoto importiert falsch!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von _soeren_, 07.08.2005.

  1. _soeren_

    _soeren_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2005
    Tag!
    Wenn ich meine Fotos importieren will, fragt er mich ja nach einem Filmnamen und Beschreibung.. Die ich Ihm immer fein gebe. Aber anscheinend interessiert es ihn nicht die Bohne. Er legt keinen neuen Ordner an, und alle Fotos schwirren wieder in der Biblio rum, und muss sie dann per Hand in meinen selbsterstellen Ordner ziehen..
    Ist doch nicht Sinn und Zweck, oder?

    weiss jemand das Problem zulösen?
     
  2. randolph34

    randolph34 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    20.07.2005
    Hallo!

    Den Filmnamen, den du eingibst ist für das ganze Set an Bildern, das du importierst. Die Filme kannst du dir auch anzeigen lassen: Darstelltung -> Filme.
    In iPhoto werden die Bilder nicht in Ordner strukturiert, sondern du kannst sie dir nach Datum oder Schlüsselwörtern anzeigen lassen.

    Ich hab mir aber trotzem Ordner angelegt (für jeden Monat einen) und da kommen jeweil intelligente Unterordner rein, mit denen ich einzelnen Events definiere. Dazu muss ich nur bei jedem Bild das Event in den Kommentar schreiben und so lassen sich die intelligenten Ordner gestalten. Dann noch jeweils ein Filter rein, dass nur Bilder mit 4 oder 5 Sternen angezeigt werden und schon habe ich alles aufgeräumt.

    Man muss aber ein bisschen umdenken wenn man bisher alles in Ordnern abgelegt hatte. War bei mir und meiner Dose bis vor 3 Wochen auch noch so. ;-)

    Grüße
    Randolph
     
  3. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Apropos anzeigen.

    Ich würde gerne wissen, wie die Fotos aussehen, bevor ich sie importiere. Das heißt, wenn ich die Kamera anstecke und iPhoto will mit dem Importieren beginnen, dann möchte ich so ne kleine Voransicht sehen und vielleicht sogar in dieser Vorschau auswählen, welche importiert werden sollen.

    Ist das mit iPhoto möglich?

    Cu und Gruß
    tk
     
  4. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....dafür gibt es das Program "Digitale Bilder"....damit kannst du selektiv bilder von der kamera laden......
    ....leider haben beide programme (Dig.Bilder und iPhoto) keine automatische schnittstelle.....du must also den umweg über einen ordner gehen....bilder mit Dig.Bilder in einen ordner importieren....in Dig.Bilder die option Vorschau wählen....dann öffnet sich nach dem import eine vorschau....bei tiger kannst du den über das transparente menü die bilder nach iPhoto schicken......oder du importierst den ordner und ziehst ihn hinterher nach iPhoto rein....
     
  5. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Deinem Avatar zufolge ist es aber ganz und gar nicht intuitv *augenroll*. Genau das gleiche mit Filme, die nicht angezeigt werden. So verwende ich zur Zeit doch von Canon mitgelieferte Software "CameraWindow".
     
  6. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Noch was, bei jedem USB-Stick muss ich diesen "auswerfen". Wie sieht das bei der Cam aus? Bei iPhoto steht wenigstens noch im Kontextmenü "deaktivieren". Aber bei anderen Programmen, geschweige dem Finder, ist nichts zu sehen.
     
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003

    ....eigentlich mountet das system jede camera, chip, stick und was auch immer....sodas du sie auch aus dem finder heraus auswerfen kannst.
     
  8. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Öhm, meine Cam wird aber nicht im Finder angezeigt. Das ist es ja. Unter Win habe ich mir keine Sorgen mit flott abgezogenen USB-Geräten gemacht. Beim Mac kann es - aus vielen Lesermeinungen erfahren - Probleme geben, bis hin zur Nichterkennung derselben. Hatte auch schon sowas. Musste dann im Terminal rumfuchteln und unsichtbare "Scheinlaufwerke" löschen.
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Das hängt von der Kamera ab. Nicht jede Kamera kann als Massenspeicher verwendet werden.

    Meine alte Canon Ixus z.B. funktioniert zwar hervorragend mit iPhoto, wird aber nicht als Massenspeicher erkannt. Deshalb muss ich sie auch nicht auswerfen. Meine neue Sony Camera wird dagegen als Massenspeicher erkannt, ich muss sie entweder in iPhoto oder dem Finder auswerfen bevor ich sie trenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen