iphoto fehlende systemdateien

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Amarony, 04.03.2005.

  1. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2005
    hallo zusammen,
    so habe heute mein Powerbook erhalten und mich frisch ans werk gemacht und wollte iphoto mit meinen Fotos füttern. leider kann ich nicht einmal iphoto 5.01 starten. da kommt immer die fehlermeldung das ihm systemdateien fehlen und ich doch von der ilife cd neu installieren soll. habe mal die macos x cd rein gemacht, da dort auch das bundelpack mit iphoto usw drauf ist. nach einer erneuten installation immer noch der selbe fehler :(
     
  2. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Hallo und willkommen! :)
    Suche mal im Findersuchfeld nach iPhoto und lösche nochmals alles was du nicht brauchst. Also alle Daten (z.B.: Preferences, etc.) Und installiere es neu.
    Viel Glück!

    Gruss,
    cym
     
  3. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2005
    habe jetzt mal im finder "iphoto" eingegeben und alles was kam gelöscht. dann die os x cd rein und erneut installiert, ohne update auf 5.0.1. NIX
    immer noch die selbe fehlermeldung. habe dann das update installiert und Nix. kann mir einer weiter helfen? ist es wirklich so leicht ein programm zu deinstallieren? einfach alles was man findet in den papierkorb?
    gibt es keine "dll´s" keine "reg" einträge oder vergleichbares? wenn dem so ist super geil dieses mac os x. wenn nun noch iphoto funzt dann...
     
  4. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Ja, gibt sonst noch div. Deinstallierungsprogramme. Aber so gehts auch.

    Die solltest Du, indem du eben nach iPhoto-Dateien gesucht hast, gelöscht haben ;)

    Hmmm. Dann bleibt Dir warscheinlich nichts anderes übrig als das System neu draufzuspielen. Funktionieren die restlichen iLife Programme (iMovie, iDVD, etc.)?

    Ich wünsche Dir viel Glück! :)
     
  5. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2005
    habe keine imovie idvd usw installiert ??? war das ein fehler???
     
  6. weilomas

    weilomas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.03.2004
    ....

    Hallo,

    erstmal " Schönes Wochende" und dann kann ich mir vorstellen das iphoto evtl. z.B itunes für musikalische Untermalung bei Diashows benötigt und deshalb Komponenten fehlen.. Möglich wärs..

    Ich weis nix genaues, da bei mir alles funzt! Viel Erfolg!
     
  7. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2005
    wünsche dir auch erstmal ein schönes wochenende. "leider" funktioniert iTunes habe nur imovie und idvd nicht installiert, weil ich die nicht brauche und die nur zuviel platz wegnehmen. habe aber nun keine lust das ganze system neu zu installieren. gibt es da nicht noch eine andere möglichkeit?
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Welche Systemdateien Fehlen denn? Ist das Betriebssystem noch im Original Zustand und oder hast du irgendwelche Veraenderungen an dem Speicherort von Programmen oder Home Verzeichnissen vorgenommen?

    Es gibt unter OS X keine globale Registire in die alle Anwendungen oder Dienste ihre Preferences schreiben. Die werden unter OS X in dem home Verzeichnis des Benutzers im Ordner /Library/Preferences abgelegt und enden auf .plist (property list). Dort koennen sie ohne editieren einfach geloescht werden.

    Wenn iPhoto das Verhalten aber beim ersten Starten bereits gehabt hat ist ein defekt der com.apple.iphoto.plist unwahrscheinlich. DLL's gibt es auch unter OS X. Die sind in den System Librarys. Wenn du im Finder in der erweiterten Suche den Programm Namen angiebst und dir auch unsichtbare Dateien anzeigen laesst, solltest du alles finden.

    Programme die ueber packages installiert werden lassen sich mit tools auf Knopfdruck komplett entfernen (Pacifist). Manche Programme bringen de-installations Routinen mit. Einen globalen de-installer gibt es nicht.

    In deinem Fall ist aber kaum das Neuinstallieren von iPhoto die Loesung.

    Cheers,
    Lunde
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Das haengt davon ab es mit den Systemdateien auf sich hat. Es gibt ein Programm namens Console (in den Utilities auf deiner Platte) in dem du dir die crash logs anschauen kannst. Vielleicht macht uns das schlauer.

    Cheers,
    Lunde
     
  10. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2005
    also welche systemdateien fehlen sagt mit die fehlermeldung nicht. ich habe heute mittag das pb aus dem laden geholt eingeschaltet und ein wenig mit den funktionen und dem umgang gespielt. dann wie hier im forum beschrieben einfach das mac os neu aufgespielt (ist noch 10.3.7) und imovie garageband und idvd aus der installation genommen ( wie gesagt ich brauche die nicht und somit platzverschwendung)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen