iPhoto - beim Retuschieren oder rote Augen entfernen Farbänderung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von dani76, 09.07.2005.

  1. dani76

    dani76 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2004
    Hi Mac User Community,

    Folgendes Phänomen plagt meine Mac Begeisterung ;)

    Wenn ich ein Foto unserer kleinen süssen Maus (mit iPhoto auf Tiger) entweder retuschiere oder dessen rote Augen korrigiere, ändert sich plötzlich der Farbton des Bildes. Es wird nämlich etwas rötlicher... ohne dass dies gewünscht wäre... wie die beiden Bilder zeigen...

    weiss jemand von euch woher das kommen könnte?

    (N.B. Wenn ich das ein und selbe Bild im Photoshop öffne kommt es auch etwas rötlicher als z.B. in iPhoto und in der Vorschau... ohne das aber am Bild manipuliert wurde... einfach so...
    könnte das damit zusammenhängen?)

    hilfe ! :)

    bin für jede Antwort dankbar...

    Gruss aus Zürich
     

    Anhänge:

  2. buridans_esel

    buridans_esel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    26.10.2005
    Hallo, weiß nicht ob das jetzt noch was bringt, aber das schien ein allgemeines Problem in iPhoto 5 zu sein: es hat jedesmal wenn man einFoto zum Bearbeiten aufgemacht und wieder geschlossen hat, automatisch eine "Bildverbesserung" durchgeführt, was in aller Regel zu einer oft unangenehmen Steigerung der Farbsättigung führte.

    Da mir hier im Forum niemand helfen konnte, habe ich einfach keine Bildbearbeitung mehr mit iPhoto vorgenommen und das Programm lediglich zum Archivieren benutzt. Seit iPhoto 6 ist dieses Problem behoben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen