iphoto bearbeitung speichern

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Ic3T, 27.05.2005.

  1. Ic3T

    Ic3T Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    hi leute...

    hab mal ne kleine aber wichtige frage... ich hab eben wieder bilder neu eingelesen und in iphoto bearbeitet... mein problem ist das der das aber nicht für die orginal .jpg speichert... also in iphoto sind die roten augen weg aber wenn ich die orginal datei mit vorschau öffne sind sie noch da...

    gibt es irgendeine möglichkeit das iphoto das auch gleich speichert?
     
  2. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    iPhoto behält die originalen Bilder, diese werden nicht verändert.

    iPhoto speichert schon, aber überschreibt nicht die Originale, sondern speichert die veränderten separat ab. Du solltest aus iPhoto die überarbeiteten Bilder auf den Desktop ziehen und dann im Vorschau öffnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2005
  3. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Gut zu wissen! :)

    Wie geht das dann mit den Verbesserungen?
     
  4. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    In iPhoto ein Bild doppelklicken und Änderungen vornehmen, die Änderungen werden automatisch gespeichert sofern man diese nicht Rückgängig macht.

    Später kann man immer wieder zum Original zurückkehren.
     
  5. Zen

    Zen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Wie geht das denn? Ich verändere mit dem Rot-Augen-Reduzierungs-Effekt (sehr sinnig übrigens bei der Sony T1), klicke auf fertig und wenn ich das Bild wieder aufrufe, sind die Änderungen wieder verwofen worden...

    HELP...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen