IP des Rechners rausfinden

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von w_roy, 17.02.2006.

  1. w_roy

    w_roy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.10.2005
    Hallo,

    ich habe mein iBook über Wlan mit einem Router verbunden. Da ich zwei Ports freigeben muß, brauche ich die vergebene IP das iBook. Wie kann ich die rausfinden?

    r.
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.803
    Zustimmungen:
    3.632
    Registriert seit:
    23.11.2004
    in den netzwerk einstellungen oder im router nachgucken?
    die wird aber wohl dynamisch vergeben vom router...
    da solltest du wohl lieber generell die ports freigeben...
     
  3. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Oder du vergibst einfach eine
    feste IP für deinen Rechner ala 192.168.1.2 etc.

    Dynamische IPs mag ich persönlich nicht, ich hab eh lieber ne Feste IP, dann weiß ich wie ich meinen Rechner erreichen kann ^^

    Gruß
    Alex
     
  4. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.942
    Zustimmungen:
    1.579
    Registriert seit:
    15.12.2003
    Console - ifconfig
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    "ifconfig" oder unter Systemeinstellungen->Netzwerk

    Ersteres ist schneller, dafür hat man keine verspielten Fenster.

    Wenn du PAT machen willst, würde ich in der dhcp-config des routers aber deinem ibook eine feste IP zuweisen.
     
  6. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    14.02.2005
    Wenn der Router "static dhcp" kann, würde ich auch diesen Weg gehen.
    Und ich würde "ifconfig" benutzen.
     
  7. w_roy

    w_roy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.10.2005
    dann mache ich lieber eine feste ip. eine generelle freigabe von ports will ich nicht. bin ja eh der einzige im netzwerk
     
  8. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    14.02.2005
    Das meine ich. Portforwarding geht ja noch auf eine IP. Aber damit sich diese nicht ändert und du jedesmal die Konfiguration des Routers erneuern musst, bietet sich "static dhcp" an.
    Wenn dein Router das beherrscht, teilst du ihm mit, dass er einer bestimmten MAC-Adresse (eineindeutige Adresse zur Identifikation deiner Netzwerkkarte) immer eine bestimmte IP zuweisen soll.
    So halte ich das hier im Netzwerk auch (auch sinnvoll, wenn du auf NFS-Freigaben eines Servers zugreifen willst) und bin sehr zufrieden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen