ip-adresse heausfinden...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Overdose21, 07.04.2005.

  1. Overdose21

    Overdose21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    hallo und guten tag...

    nehmen wir mal an, ich bin beim kumpel und zu hause läuft mein rechner am netz über t-online flat. nun möchte ich vom rechner meines kumpel über das i-net auf meinen zurgeifen. sollte kein problem darstellen, wenn man ip-adresse weiß. aber genau hier leigt mein problem!
    wie kann ich meine ip-adresse herausfinden, ohne dass ich selber an meinem rechner nachschauen muss? kann ich da von zu hause irgendein program laufen lassen, welches mit die ip zu dem kumpel schickt oder so?

    bin mal gespannt, was ihr dazu meint...
     
  2. Eppi

    Eppi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Ein DynDns-Client und ein passender Hostname z.B. von http://www.dyndns.org/

    z.B.
    defekter Link entfernt

    Gruss Eppi
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2005
  3. Overdose21

    Overdose21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    ja ne klar ne....

    und wie muss ioch da vorgehen? muss ich mich bei dynds.org anmelden, wollen die geld haben? habe da überhaupt keine plan, was genau gemacht werden soll!
     
  4. Unixx

    Unixx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    25.08.2004
    im T-Online Service Center sollte meinens wissen auf die IP-Adresse stehen. Finden kannst du das T-Online Servive Center unter www.t-online.de
     
  5. bassman.kh

    bassman.kh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    oder du machst dir die arbeit, jedesmal bevor du zu deinem freund fährst gehst du auf die seite: www.wieistmeineip.de !!!
    Die mußt du dir dann aufschreiben oder merken!!! Denk aber dran, bei derTelekom hats du eine Zwangstrennung nach ca. 8 Stunden. Dann hast du eine neue. Ach ja, arbeitest du mit ROUTER??? Dann must du noch im Router das Portforwarding frei schalten, damit dieser dich dann bei anfragen von Extren auf deinen Computer weiterleitet!!!
    Ach, und noch was, du mußt einen server laufen haben, ob samba oder ähnlichem.
    Die Dyndns.org Geschichte ist aber auf jedenfall die beste Lösung, den dann hast du egal welche ip du besitzt die automatische weiterleitung über deinen alias wie z.B. http.//meineip.dyndns.org!!! Auch hierbei nicht das Portforwarding nicht zu vergessen!!!
     
  6. Eppi

    Eppi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Die dyndns-Namen sind glaube ich fast immer kostenlos. Es gibt Zusatzdienste die kostenpflichtig sind. Die brauchst du aber für deinen Fall nicht.
    Du registrierst dich dort und registrierst einen Hostnamen beispiel.dyndns.org und diesen wiederum trägst du mit deinem Usernamen und Passwort (die du bei der Registrierung bekommen hast) in den Client ein.
    Dieser teilt dann immer dem dyndns-DNS-Server deine aktuelle IP mit und du kannst dann deinen Rechner über den Hostnamem beispiel.dyndns.org erreichen.

    Gruss Eppi
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2005
  7. Overdose21

    Overdose21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    cool cool und danke jungs. ich werde mich einfrach mal bei dem dynds.org kram durchforsten. mal schauen ob ich was erreicht bekomme. unter welchen menupunkt kann ich nochmal das portforwarding bei der airportstation einschalten?
     
  8. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    22.07.2003
    [​IMG]

    ;)
     
  9. Overdose21

    Overdose21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    na dollet ding, die stimmt ja sogar.
    habe jetzt auch alles soweit registriert, aber irgendwie baut safari keine verbindung zu meinem host auf....er kann den wohl nicht finden. kann es denn wirklich am router liegen, der die zugriffe von "außen" nicht an meinem rechner weiterleitet? was muss ich da jetzt noch machen, damit da hier mal funktioniert?

    ach ja....wie sicher ist die geschichte mit dem host eigentlich? können da nicht auch hacken an meinen rechner ran ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2005
  10. Overdose21

    Overdose21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    *hochschiebundaufhilfewart* ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - adresse heausfinden
  1. Flex
    Antworten:
    93
    Aufrufe:
    1.872
    Olivetti
    07.10.2016
  2. RÖM3R
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    478
    RÖM3R
    08.03.2016
  3. mactalk
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    985
    tommihilfiger
    15.11.2013
  4. kun
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    609
    oneOeight
    21.08.2013
  5. genetikk
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    727
    AgentMax
    18.01.2013