Internet über WLAN und anderes Netzwerk

Diskutiere mit über: Internet über WLAN und anderes Netzwerk im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Ranmaru

    Ranmaru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Servus,

    ich habe eine Frage bezüglich der Möglichkeit, über ein AirPort-Netzwerk ins Internet zu gehen. Ich bin für ein paar Tage bei meiner Tante und die hat zwei Rechner dort stehen (Windows), die sie beruflich braucht. Also kann ich nicht einfach das Internet dort abzweigen. Der Hauptrechner, also der, der direkt ins Internet geht, ist eine Windows 2000 Maschine. Der zweite hängt über eine LAN-Verbindung dran und teilt sich mit dem ersten die Verbindung. Auf dem läuft XP Professional.
    Der Punkt ist: nur der zweite Rechner hat eine WLAN-Karte. Ich habe also ein Drahtlosnetzwerk eingerichtet und ihn mit meinem iBook verbunden. Das Problem ist, daß ich trotzdem nicht ins Internet komme. Ich habe in den Einstellungen am Windows-Rechner versucht, Internet-Sharing zu aktivieren, allerdings schreit der Hauptrechner (die Win2k-Maschine ohne WLAN) dann nur IP-Adressenkonflikt.

    Weiß jemand, was ich da machen kann?

    Aussehen soll das so:

    (DSL-MODEM) ---direkt---> Hauptrechner ---Netzwerk---> Zweitrechner ---WLAN---> iBook

    Danke,
    Ranmaru.
     
  2. Ranmaru

    Ranmaru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Zusatzinformation: das Ad-hoc zwischen iBook und XP-Rechner steht über WLAN.
    Book: 192.168.1.1
    XP: 192.168.1.2
    Subnetz: 255.255.255.0

    Die beiden können sich anpingen und alles ist wunderbar. Zwischen dem XP und dem 2k-Rechner (der als Router fungiert, sozusagen) besteht auch ein Netz.
    2k: 192.168.0.1
    XP: 192.168.0.2
    Subnetz: 255.255.255.0

    Die beiden können sich ebenfalls untereinander anpingen.
    Ich habe jetzt in den Einstellungen vom iBook als Router 192.168.0.2 eingegeben, also die IP des XP-Rechners in der LAN-Verbindung, über die das Internetsharing funktioniert, weil ich das so gelesen habe. Allerdings besteht keine Verbindung zwischen Router und Book. Es geht weder pingen noch kann ich eine Webseite öffnen. Und wenn ich dem XP-Rechner sage, er soll Internetsharing über die WLAN-Verbindung aktivieren, dann passiert der oben genannte Konflikt.
     
  3. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    Registriert seit:
    16.11.2005
    also erstmal, ich hab keine Ahnung wie das mit WIN funktioniert... ;)

    das dürfte falsch sein. Der XP soll den Router/Gateway machen fürs WLAN, also musst Du beim Book als Router die WLAN-IP vom XP angeben, nicht die LAN-IP.

    gib dem XP mal fürs WLAN:
    IP 192.168.1.1
    Subnetz: 255.255.255.0
    Router: leer

    auf dem iBook für Airport reicht dann evt. einfach DHCP
    oder manuell:
    IP 192.168.1.2
    Subnetz: 255.255.255.0
    Router: 192.168.1.1

    auf der XP-Kiste Internet-Sharing aktivieren (wie immer das da geht), evt. musst Du das noch in einer Firewall freigeben (beim Mac wärs so).

    Grundsätzlich müsste das so klappen...
    Wahrscheinlich musst Du am Book noch einen DNS-Server eingeben, falls Du es manuell einstellst.

    Viel Glück :)
     
  4. Ranmaru

    Ranmaru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Das mit dem Internetsharing ist ja genau das Problem. Wenn ich es aktivieren könnte, dann wäre die Welt in Ordnung und alles würde so funktionieren, wie ich es haben wollte. Der Hund liegt leider ganz woanders begraben ...

    Wenn man unter Windows Internetsharing aktiviert, dann kriegt der Rechner, auf dem man das einstellt, automatisch die IP 192.168.0.1, warum auch immer.
    Die Verbindung, über die der XP-Rechner ins Netz geht, ist eine LAN-Verbindung zum 2k-Rechner. Dieser teilt seine ursprüngliche DSL-Verbindung mit dem XP-Rechner. Soweit so gut, allerdings hat der 2k-Rechner dadurch die 192.168.0.1 IP bekommen. Will ich jetzt über das WLAN des XP-Rechners auch noch Sharing einstellen, schreit er nach einem Konflikt, weil diese IP eben schon an den 2k vergeben ist. Die Frage ist daher, wie ich es irgendwie ohne diese IP hinbekommen kann, das Sharing zu aktivieren -- er sollte einfach 192.168.1.1 verwenden, dann wäre alles grün. Im Prinzip soll der XP-Rechner ja seine LAN-Verbindung mit dem 2k-Rechner mit dem iBook sharen, damit dieses die DSL-Dialup-Verbindung des 2k-Rechners nutzen kann, die dieser mit dem XP-Rechner shared. Ich hoffe, das war jetzt verständlich. :D
     
  5. Ranmaru

    Ranmaru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Die Schlinge ist sich am zuziehen ...

    Ich habe jetzt gelesen, daß es unter Windows nicht möglich ist, ICS zu aktivieren, wenn gleichzeitig ein Router vorhanden ist. Prinzipiell stehe ich vor diesem Problem, da der 2k-Rechner eigentlich ein Router für den XP-Rechner ist. Und dieser XP-Rechner soll seine Internetverbindung (d.h. seine Verbindung zum Router/2k-Rechner) mit dem iBook über ICS teilen.
    Problem: Router und XP-Rechner kloppen sich um die 192.168.0.1-Adresse.

    Falls jemand weiß, was man da tun kann, bin ich ganz Ohr. Andererseits suche ich mal weiter über Google nach irgendwelchen Stichwörtern und hoffe, daß ich eine Lösung finde, die ich dann hier natürlich kurz ansprechen will, damit Leute mit dem selben Problem nicht so lange suchen müssen. :D
     
  6. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    Registriert seit:
    16.11.2005
    ich denke ich habs schon vorher verstanden... ;)
    nur wusste ich nicht, dass der PC beim einstellen von InetSharing selbst die IP setzt. Das müsste man doch auch irgendwie manuell vergeben können...

    Wie gesagt, keine Ahnung von PCs... :rolleyes:
     
  7. Ranmaru

    Ranmaru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Wow, die Windows-Hilfe hat schließlich mein Problem gelöst. Einfach eine Netzwerkbrücke zwischen der WLAN-Verbindung und der LAN-Verbindung zum Router einrichten und schon haben die beiden sich lieb. Daraufhin kann das iBook problemlos die 192.168.0.3-Adresse bekommen und den 2k-Rechner als Router verwenden. :)
     
  8. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    Registriert seit:
    16.11.2005
    manchmal scheint es ja auch auf Windows Kisten einfacher zu gehen als man denkt... :D

    Gratuliere :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Internet über WLAN Forum Datum
WLAN Netzwerk, aber Internet über anderes WLan, wie? Internet- und Netzwerk-Hardware 05.04.2012
Internet nur über WLAN, alles andere über Ethernet - wie? Internet- und Netzwerk-Hardware 21.10.2010
Kein Internet über Wlan Internet- und Netzwerk-Hardware 17.07.2010
macbook über wlan und dsl-modem einrichten Internet- und Netzwerk-Hardware 04.06.2010
Kann über meinen Netgear DG834PNG nicht mehr über Wlan ins Internet Internet- und Netzwerk-Hardware 24.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche