Internet Telefonie 1und1 - Blick ich nicht durch!

Diskutiere mit über: Internet Telefonie 1und1 - Blick ich nicht durch! im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. MIC71

    MIC71 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2004
    ihr lieben,

    ich weiss das das thema hier bereits berhandelt wurde, dennoch stellen sich mir ein paar zusätzliche fragen zu diesem (siehe anhang) dsl-telefonie angebot:

    [​IMG]

    ich habe im moment einen analogen anschluss der T., DSL2000 von 1und1 sowie eine Flat. da ich zuhause zusätzlich ein büro einrichten werde, benötige ich noch zusätzliche rufnummern und bin über dieses (interessante) angebot gestolpert. telefonieren ohne limit und 1 jahr lang kostenlos wird hier "gross" geschrieben. lese ich mir allerdings das kleingedruckte durch (siehe unten), komme ich zu dem schluss, das es 1ct/minute kostet. eigenartig ...vielleicht könnte hier jemand netterweise licht in's dunkle bringen!

    meine frage: hat jemand erfahrungen mit diesem angebot? verringert dsl-telefonie die bandbreite? läuft das ganze stabil ...und vorallendingen: wird dadurch (rein theoretisch) der T. anschluss eigentlich überflüssig und würdet ihr das ggf. empfehlen?

    danke euch und beste grüsse,
    mic

    [​IMG]
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    da Du ja schon bei 1&1 bist, wirst Du die Gratisflat ja kaum bekommen, ein Anruf bei 1&1 wäre es mir wert.

    Ich telefoniere bei 1000MBit seit Februar über 1&1, sehe kein Problem. Wenn man genau aufpasst merkt man manchmal eine kleine Verzögerung, ein Kollege telefoniert sogar mit einer postbedingt kleineren Geschwindigkeit, auch kein Problem. Surfen nebenbei wird nicht gestört.

    Jetzt beim Umstieg auf Flat und 1&1-DSL bekam ich eine neue Fritzbox, hast du aber sicher auch schon bekommen.

    Sonst macht es kein Problem weitere Telefonnummern einzurichten, auch die von 1&1 angebotenen. Du must eben schauen, was günstig im Telefonbuch unterbringbar ist.
    Die Telefon-Flat mit 9,99 Euro ist schon fantastisch billig, leider wohne ich nicht in einer Großstadt mit noch billigerem Tarif.

    Mich wundert, dass Du eine analoge Telefon-Leitung hast, sei froh, ist ja billiger. Ein Telefonanschluss ist notwendige Bedingung für DSL.

    Sonst ist es ratsam, seine Veränderungen über einen Powerseller zu machen wegen den Provisionen, Du darfst auch selbst für Dich Powerseller sein!!

    RD
     
  3. MIC71

    MIC71 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2004
    danke für deine tipps! hm, ich benötige unbedingt noch eine adequate lösung für eine zweite "büronummer" (wie bereits oben erwähnt). was wäre denn aus deiner sicht und bei meiner "konfiguration" ratsam? oder - da ich immer noch einen analogen anschluss bei der t. habe - dort einen zweiten anschluss beantragen?

    ach, dieser ganze provider dschungel is nüscht für mich ;-)
     
  4. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Sei froh, dass Du nur analog bezahlen musst, wähle Dir doch einfach eine oder mehr Nummern von 1&1, vielleicht kann eine Nummer auch ins Telefonbuch, was ja für ein Geschäft notwendig ist.
    Du kannst auch bei gmx eine Nummer suchen (ist praktisch auch 1&1) oder web.de (ist zumindest eine Netzgemeinschaft mit 1&1), sie sind alle über Internettelefonie in der Fritzbox schaltbar.
    Ich habe auch mal eine Nummer bei Sipgate gehabt, bekomme sie aber nicht auf die Fritzbox geschaltet, nur über Computer.
    Die neue Fritzbox 7050 kann ja ohne Aufwand 3 Gespräche gleichzeitig schalten, ich nutze die 2 analogen, habe dazu vom Aldi zwei paar analoge DECT-Funktelefone gekauft mit je zwei Telefonen (eines neu zu etwa 60 Euro und eins gebraucht für 10 Euro), damit können zwei unabhängige Gespräche geführt werden; als ich gekauft habe hatte die Fritzbox noch keinen ISDN-Ausgang für Nutzertelefone. An diesen könntest Du eine ganze ISDN-Anlage dranhängen, andererseits reichen ja wohl 3 unabhängige Telefone.
    Du müsstest auf Deine analoge Leitung wahrscheinlich das Faxgerät schalten, bei Faxen nach außen wirst Du wahrscheinlich in der Fritz.Box Umschalten auf den Telekomanschluss einstellen, Fax über Internet will nicht so recht. Beim Faxen kannst Du auch über eine Vorgabe von Hand auf das Telekomnetz schalten, also vielleicht ein Versuch erst mal über Internet.

    RD
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2005
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Wichtig zum Thema Voip:

    Der Router sollte unbedingt Traffic Shaping/Policy Routing können, sonst sind die Gespräche abgehackt und haben eine hohe Verzögerung, wenn bei DSL die Leitung voll ist.

    Analoge oder ISDN Telefone anschließen macht überhaupt keinen Sinn. Schließlich ist der Hauptvorteil (neben der Rufnummermitnahme!) von Voip, daß man eben diese zwei Technologien rauswirft. Zudem können diese, insbesondere die analogen, die vollen Möglichkeiten nicht ohne weiteres Nutzen. Zudem benötigt man dann nochmal eine Voip Anlage mit analog/isdn anschluß, was nochmal Geld kostet und ein Gerät mehr darstellt.
    Daher: Wlan-Telefon oder Ethernet-Telefon kaufen. Leider bundlen die Voip Anbieter diese Telefone nicht mit, das Marketing Budget ist wohl sehr begrenzt. Diese sind übrigens nicht ganz billig, ich würde derzeit auch nur von Markenfirmen kaufen (habe z.B. gute Erfahrungen mit Alcatel gemacht beim Kunden, die Cisco Telefone sehen auch gut aus.).
    Bei Wlan Telefonen ist darauf zu achten, daß WPA unterstützt wird, ein sicheres Wlan mittels Voip ist derzeit nicht möglich, oder durch proprietäre Technologie eingeschränkt. Weiterhin ist zu beachten, daß die Akkulaufzeit wohl geringer ist als bei DECT Telefonen.

    Mein Tip: langsame Migration. Telekomanschluß behalten, und bei Gelegenheit dann switchen, wenn mal wieder ein Telefon kaputt ist, ein Umzug ansteht oder so. Bis dahin sind die Geräte auch billiger und ausgereifter.
     
  6. MIC71

    MIC71 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2004
    man-man-man, jungs ...für mich klingt das alles spanisch, ich will doch nur 'ne zweite rufnummer :D

    hätte ich jetzt anstatt eines analogen einen ISDN-anschluss, wäre das doch kein problem ein zweites telefon (inkl. zweiter rufnummer) anzuschliessen, oder?

    was ich nämlich ebenso benötige ist die möglichkeit einer rufumleitung auf mein handy falls ich mal unterwegs bin!

    dieses ganze VOIP ist mir irgendwie nicht ganz koscher und klingt sehr verwirrend ...zumindest für mich! ;)
     
  7. MIC71

    MIC71 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2004
    thema ISDN bei T. hat sich gerade erledigt! der komfort anschluss kostet lustige 26,16€/monat! die haben sie ja nicht mehr alle ...
     
  8. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Klar gibt es Spezialeffekte, die vielleicht auch ganz nett sind, trotzdem nochmals mein Vorschlag für Dich:
    Nimm die beiden Flat-Raten für Internettelefonie und Internet.
    Stell Deinen DSL-Anschluss auf jeden Fall zu 1&1 um, vielleicht springt auch wieder eine Wlan-Fritz-Box heraus.
    Hänge an die Fritzbox Dein bisheriges Analog-Telefon, entweder das Fax oder ein zweites Analog-Telefon, das auch ein Dect-Telefon sein kann (Dect ist das standartisierte Übertragungsverfahren,hat fast jedes Funktelefon)
    Berantrage bei 1&1 eine weitere Telefonnummer für Dein Ortsnetz.
    Installiere alles im Browser, die Fritzbox ist meist selbsterklärend.
    Jetzt kannst Du mit dem Computer bei Bedarf Rufumleitung einstellen, die Fritzbox schaltet schon schnell genug, die Verzögerung ist fast vernachlässigbar, wie schon beschrieben.


    Bei mir kam nach 2 Monaten der Anruf vom bisherigen Provider, ob wir nicht mehr telefonieren :)

    rd
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Dabei wird die Sprachqualität aber miserabel sein:

    Digital (DECT) -> Analogmüll -> wieder digital -> und dann ohne QoS übers Internet.

    Zudem hast du zwei zusätzliche Technologien, um die du dich kümmern mußt (DECT + Analog)

    Davon würd ich abraten. Wenns günstig sein soll, dann QoS Router benutzen, SIP Dienst abonieren, das gibts für wenige EUR, bei Web.de z.B. ohne Grundgebühr und eigener Nummer, und ein SIP Telefon kaufen (die sind leider noch etwas teuer). Rufumleitung etc. geht auch.
     
  10. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Wir nutzen anscheinend zwei unterschiedliche Ansätze und sind offensichtlich beide glücklich.
    Am Besten MIC71 schickt mir mal per PN seine Telefonnummer und ich rufe ihn mal an, kostet mich ja nichts.

    Wir sind hier so überzeugt, dass wir darüber diskutieren, unsere Schule auch so umzustellen, dann natürlich mit einer 6000-er- Leitung.

    Mein altes ISDN-Funktelefon habe ich verschäppert, meine jetzigen können tagelang ohne Nachladen herumliegen, die Telefonnummer des Anrufers wird angezeigt, aus der Liste der Anrufer kann ich im Computer die Nummer herauspieken, die Fritzbox verbindet mit dem gewünschten Apparat bei mir und beim Partner, ich vermisse gegen meine alte ISDN-Anlage absolut nichts, insgesamt habe ich bei dem Tausch 0,2 K€ Gewinn gemacht.

    Nebenbei: ich höre immer noch analog ;-)

    rd
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Internet Telefonie 1und1 Forum Datum
Internet Telefonie über den Mac Internet- und Netzwerk-Software 15.12.2007
MTU-Wert für Internet-Telefonie umstellen? Skype! Internet- und Netzwerk-Software 05.01.2006
Wer hat Internet und Telefonie über Kabel von Kabel-BW Internet- und Netzwerk-Software 12.12.2005
Internet Telefonie mit 1und1 aber wie? Internet- und Netzwerk-Software 17.09.2005
Erfahrungen mit 1&1 Internet Telefonie Internet- und Netzwerk-Software 15.09.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche