Internet-Rechte

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von kana, 30.06.2006.

  1. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Hallo

    Ist es in Österreich und Deutschland grundsätzlich möglich unbegrenzt und unzensuriert Pornographien ins Internet zu stellen. Wenn ja, wisst ihr Seiten auf denen man sich darüber Informieren kann.

    MfG Kana
     
  2. supergeheim

    supergeheim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    24.02.2006
    den jugendschutz musst du schon einhalten. ;)
    und es sollten nur sexualpraktiken gezeigt werden, welche in d oder ö legal sind.
     
  3. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Ein Nachschlagewerk wäre ideal
     
  4. snowman

    snowman unregistriert

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2004
    manche haben ja hobbys :kopfkratz:
     
  5. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Andere haben keine und enden daher in der Versenkung.
     
  6. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Re

    Unter eine DE bzw AT Domain solltest du sowas nicht machen wegen besagten Jugendschutzsystemen da die rechtslage auch sehr wage ist , also ein Abfrage der Personalausweisnummer reicht auf keinen Fall.
    Wenn du so ein Projekt machen willst (sehe das übrigens ganz Vorurteilsfrei , denn SEX, EBay und Bücher/DVD sind doch das einzige womit sich geld verdienen lässt) solltest du sowas unter einer com bzw net Domain machen allerdings braucht man auf jeden Fall eine Top Keyword Domain bzw. entsprechnend Geduld zum opt. der Suchmaschienen.
     
  7. im_norden

    im_norden MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    12.11.2005
    Vorsicht, Vorsicht.

    - Das geltende Recht ist nicht durch ein Medium, hier das Internet, ausgehebelt oder verändert. Die Rechtslage ist gerade bei diesem Thema ausreichend geklärt.

    - Die Domain ändert überhaupt nichts an der Rechtslage, wenn das Geschäft von Österreich oder Deutschland oder ... betrieben wird. Es erschwert höchstens herauszufinden, wer dahinter steckt.

    - Wenn Du die Infos wirklich brauchst: Für einen ersten Eindruck google mal ein bisschen, es gibt Unmengen Infos zu dem Thema im Netz. Und: Wenn Du es legal und wasserdicht machen willst, gehe das mit einem einschlägig vorgebildeten Anwalt durch. Ich und andere Juristen hier im Forum dürfen und werden keine Rechtsberatung über das Netz machen.
     
  8. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Das ist schon klar, dass man sich nicht selbst das Geschäft versaut.

    Ich werde micht jetzt erstmal mit einem bekannten Jursten in Verbindung setzen.
    Bitte gebt mir trotzdem weiter Tipps.
     
  9. im_norden

    im_norden MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    12.11.2005
    Dieser mit Dir bekannte Jurist wird Dir auch gerne erläutern, dass es gesetzlich untersagt ist, in dieser Form Rechtsberatung auszuüben.
    Und wegen der freundlichen Antwort werde ich mich hüten, auch nur seriöse Quellen für die weitere Recherche zu nennen :(
     
  10. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Das war nicht böse gemeint, ich würde das auch nicht machen, dass ich kostenlos Kunden beratete, wenn ich Jurist wäre.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen