Internet durch dynamische IP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Two-Face, 29.10.2006.

  1. Two-Face

    Two-Face Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.08.2006
    Hallo

    versuche gerdade mein iBook herzurichten. Ins Internet kann ich aber nur per dynamische IP. Wenn ich auf fest klick (DHCP manuell eingestellt) kann ich nicht mehr ins Internet.

    Was muss ich machen
     
  2. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Hi
    hast Du bei manuellen Einstellungen den DNS richtig eingestellt?
    gruss

    L
     
  3. Two-Face

    Two-Face Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.08.2006
    Was meinst du mit DNS. Die DNS ist soweit ich weiß, die selbe wie die von meinem Router.
     
  4. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    ich versteh ehrlich gesagt kein wort von deinem startposting.

    logisch. die wenigsten werden über eine statische ip mit dem internet verbunden sein. es sei denn sie sitzen in einem studentenwohnheim, einem firmennetzwerk oder an einer form der standleitung.
    man bekommt eine dynamische ip vom provider zugeteilt. trennt man die verbindung und stellt sie neu her, hat man auch wieder ne eue ip.
    ganz normal.

    du "klickst" auf "fest"? kapier ich nicht.
    dhcp manuell? ??? was denn nun? dhcp verteilt interne netzwerkadressen automatisch. nix manuell.

    alles in allem ist das alles total wirr..

    fangen mir mal langsam an.
    was hast du für einen provider, was für einen anschluss und was für hardware?
    und vor allem: was ist eigentlich das problem?
     
  5. tan

    tan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    Mal ne kleine Gegenfrage:
    Aus welchem Grund möchtest du keine dynamische Adresse?
    Weil dann könnte man dir evtl. noch andere Lösungsvorschläge geben.

    mfg

    OT: Wegen Verstoß gegen die MacUser.de Signatur-Regeln wurde diese Signatur vom MU-Team entfernt. - lol?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2006
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    ob man die möchte oder nicht spielt doch gar keine rolle.
    oder kannst du dir das etwa aussuchen?
     
  7. Two-Face

    Two-Face Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.08.2006
    Bin bei T-Online.

    Brauche die statische IP unter anderem für das Port-Forwarding.
    Außerdem weiß ich genau, welche PC im Haus welche IP hat.

    Wie kann ich mit einer statischen IP ins Internet gehen??
     
  8. tan

    tan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    *Sorry ... hab mich verlesen*

    Hast du nen Router o.Ä. ?
    Wenn nicht musst du wohl eine dynamische IP haben, da kannst du mit festen IP´s nichts machen, es sei denn du bist Millionär :)
     
  9. Ultimate

    Ultimate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Das hört sich für mich so an, als versuche two-face eine Internetverbindung im Bereich TCP-IP einzustellen.

    Am wahrscheinlichsten ist es aber, dass er die Verbindung mittels PPPOE herstellen muss.

    Also: Einstellungen im Bereich TCP/IP sind nicht notwendig, um den Rechner direkt über den Ethernetport mit dem Internet zu verbinden.

    Also mal das Fenster Systemeinstellungen/Netzwerk öffnen. Unter anzeigen "Ethernet (integriert)" auswählen und dann oben auf PPPOE klicken. Die vom Provider angegebnen Daten in die entsprechenden Felder eintragen und schon sollte die Internetverbindung funktionieren.

    Das Netzwerkkabel muss dazu direkt in das DSL-Modem!
     
  10. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    indem du dir eine t1-leitung bestellst? kostet auch nur so 10.000€ im jahr
    ich raffs immernoch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen