Interne Festplatte lässt sich nicht formatieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von anne_tt, 28.07.2004.

  1. anne_tt

    anne_tt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2002
    Hallo,

    ich habe zwei interne Platten in einem G4 mit OS 9.2. Eine ist komplett leer geräumt und sollte vor der Neuinstallation der Programme formatiert werden. Wenn ich über das Findermenü / spezial / Volume löschen wähle, kommt die Meldung: "Das Volume kann nicht gelöscht werden, weil es Objekte enthält die in Gebrauch sind". Die Platte enthält 0 Objekte, lediglich im Papierkorb befinden sich zwei Dateien, die ich einfach nicht löschen kann. Wer kann mir dazu etwas mitteilen?

    Gruß
    anne
     
  2. Warum kannst Du die Objekte nicht löschen?
    Lass erst mal Erste Hilfe drüber laufen und versuch in Laufwerke Konfigurieren zu löschen.
     
  3. anne_tt

    anne_tt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2002
    Ich habe schon alles versucht. selbst mit norton diskdoktor lässt sich der fehler auf der platte nicht reparieren. deshalb dachte ich, formatieren könnte da helfen.
     
  4. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    03.06.2002
    Rechner neu starten und sofort die SHIFT Taste druecken und gedrueckt halten, bis im Willkommen Screen die Zeile "Systemerweiterungen deaktiviert..." erscheint, dann erst gehen lassen (die Taste).

    Nun mit gedrueckter APFEL-ALT Taste den Papierkorb ueber das Menue loeschen. Evtl. sind die Dateien vom System (Filesharing) in Benutzung gewesen und/ oder sie sind geschuetzt. Apfel-Alt und loeschen ueber Menue loescht auch geschutzte Dateien.

    hth

    Gruss von IceHouse
     
  5. anne_tt

    anne_tt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2002
    Ich probier es aus. aber die dateien sind nicht geschützt. beim papierkorb leeren kommt die fehlermeldung -127.
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Geschützte Objekte kann man doch mit gedrückter alt taste löschen ansonnten die Objekte aus dem Papierkorb holen und anklicken auf Information gehen und in Dialog Feld den Schutz auf heben.

    Gruß
    Marco
     
  7. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    03.06.2002
    HFS Errors
    -127 fsDSIntErr Internal file system error

    Ansonsten eben mit SHIFT booten (Systemerweiterungen deaktiviert) und formatieren. Muss gehen.

    Gruss von IceHouse
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    -127 Erläuterung dsHMenuFindErr übergeordnetes Objekt von HMenu konnte in MenuKey nicht gefunden werden

    bleibt aber die frage was genau hat das zu bedeuten aber der ._ut kann das sicher erklären

    Gruß
    Marco
     
  9. @ anne_tt
    Hast Du versucht mit Laufwerke Konfigurieren zu löschen/formatieren?

    @ marco312
    Es ist der andere Error -127, Fehler im Dateisystem.
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Wie IceHouse schon bemerkt hat ist es kein -127 (dsHMenuFindErr)aus dem Menu Manager sonder aus dem internen File System (fsDSIntErr). Es ist schon verwirrend, dass Apple gleiche error codes fuer verschiedene Systembereiche verwendet. Gruende koennen sein 1. eine defekte SCSI chain (schliesse ich bei einem G4 erst mal aus) oder 2. die Platte ist kurz vorm abrauchen (speziell alte Platten, Platten die Temperaturschwankungen ausgesetzt waren oder Platten die Transportschaeden haben). Ich wuerde versuchen von CD zu booten und die Platte low level zu formatieren. Und anschliessend wuerde ich regelmaessig ein backup vom Inhalt machen.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...