Installationspfad eines Programms nachträglich ändern

Diskutiere mit über: Installationspfad eines Programms nachträglich ändern im Mac OS X Forum

  1. shoot_me

    shoot_me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.06.2006
    Leider hat die Forumssuche nach "Installation Pfad ändern" nichts gutes ergeben.

    Hier also mein Problem:
    Ich bin sehr ordentlich und habe meine vielen Anwendungen in meinem Programmordner in Unterverzeichnisse verteilt (Internet, Multimedia, Office, etc.). Der Haken: Das automatische Update, sowie die manuell heruntergeladenen Updater suchen sie nur genau dort wo sie installiert wurden. (z.B. Pages in "Programme:iWork '06:pages.app)

    Wo kann ich also nachträglich dem System beibringen, wohin ich meine Programme verschoben habe? Laufen tun sie dort problemlos. Ich hab jetzt gerade iPhoto, iWeb, Pages, Keynote, iMovie und den ganzen kram zurück an ihre Ausgangspositionen verschoben, was mit Ordnung nicht zu tun hat, um all die Updates zu installieren. Aber das ist doch keine Lösung.

    Vielen dank für alle Hinweise.
     
  2. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2006
    dumme frage: wofür benötigst du diese "ordnung"? der technik dient sie jedenfalls nicht.

    ordnung für dich kannst du ja dort schaffen, wo du auf die anwendungen zugreifen willst: im dock oder ähnlichen werkzeugen, wenn der doppelklick auf eine datei nicht ausreicht.

    bot
     
  3. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Also wenn du ein ordentlicher Mensch bist, dürfte für die doch nichts besser sein als alle Programme einfach im Applications Ordner so zu belassen wie das System es vorsieht.

    Chaotisch ist es genau diese Ordnung zu zerstören. Dann passieren Probleme wie sie von dir beschrieben wurden.

    Ordnung im System ist immer die vom System vorgesehene, nicht die Sybjektive des Users der davor sitzt!
    Gutes Beispiel dafür ist die Reihenfolge der Dateien und Ordner. Sie ist aphabetisch, und zwar egal ob Ordner oder Datei. Manche empfinden es als Unordung, das System mit Sicherheit nicht ...
     
  4. shoot_me

    shoot_me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.06.2006
    Meine Ordnung soll ja auch nicht der Technik dienen sondern mir!
    Ich habe einfach wesentlich mehr Programme als ich im Dock ablegen will. Um mir also einen reibungsfreien, schnellen Zugriff auf die Programme zu beschaffen, die ich vielleicht nicht jeden Tag benutze (FTP-Client, TextEditor, iWeb, Rechner, Automator, DVD Player,...), habe ich alle Programme in Ordner sortiert, die Ihrem Zweck entsprechen. So sehe ich im Programm Ordner und allen Unterordnern jeweils sofort ohne zu scrollen die wichtigsten 9 Objekte (mit 3 Klicks zum Ziel) und ich weiß genau was wo liegt.
    Ich schmeiße ja auch nicht mein gesamtes Besteck in eine Kiste, sondern sortiere es nach Art.

    Um aber auf mein Problem zurückzukommen:
    Wo legt OSX die angesprochene Information ab? Weiß das hier jemand?

    Ich habe natürlich schon Ideen wie ich das ganze hinpfuschen kann:
    - Applescript, das alle Ordner in ihren AusgangsOrdner verschiebt, Update durchführt und die Programme zurückverschiebt.
    - Alle Programme in Applications zu legen und in die Unterordner nur Aliase.
    - mir den Applications-ordner abgewöhnen und Programme über Kommandozeile zu starten ;)

    Aber ich möchte nicht Pfuschen, ich möchte, daß mein System macht was ich will! Irgendwo muss es sich merken, welche Programme wo installiert wurden und genau das will ich wissen.
     
  5. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Wenn du schon sowas machen möchtest, dann leg dir doch einfach einen Ordner an mit deiner Wunschsortierung in Form von Unterordner, und anschließend packst du in diese Unterordner einfach Aliase der verschiedenen Programme rein.

    So ist das System zufrieden und du auch - außerdem muss dann nicht rumgepfuscht werden ;)

    Edit: Diesen Ordner kannst du dann auch hinlegen wo immer du möchtest -> Tadddaaaaaaa
     
  6. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2006
  7. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo shoot_me,

    ich denke mal Mac OS X speichert keine Pfade für Programme sondern der Pfad wird vom Installationspaket vorgegeben.

    Du kannst es so versuchen:

    Das Programm verschieben.
    Einen symbolischen Link mit dem genauen Programmnamen im Programme-Ordner hinterlassen - KEINEN ALIAS!
    man ln im Terminal gibt Auskunft wie Du den Link anlegst.
    Den Installer anweisen, dass er dem Link auch folgen soll mit:
    defaults write com.apple.installer FollowLinks -boolean true

    Das geht mal soweit sicher.

    Stört der symbolische Link (sieht im Finder aus wie ein Alias) kannst Du versuchen diesen mit SetFile unsichtbar zu machen.
    Das habe ich aber noch nicht ausprobiert...

    Gruß Andi
     
  8. toto

    toto Gast

    Diesen Ordner dann einfach ins Dock verfrachten. Und dann reicht es, wenn du mit der Maus draufgehst und die Maustaste ca. 1 Sek. gedrückt hälst. Dann klappt der Ordner sozusagen nach oben auf und du kannst darin navigieren. Und kommst so mit einem Klick und nen bissel Bewegung zu deinem Ziel.

    Gruß Torsten
     
  9. shoot_me

    shoot_me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.06.2006
    Danke für den Hinweis, aber das habe ich 10cm höher schon geschrieben.

    Vielen Dank an Andi und TotoK! Das waren sehr hilfreiche und konstruktive Tips. Das mit dem Ordner im Dock finde ich richtig schick und noch angenehmer als meine bisherige Variante.

    Ich habe inzwischen herausgefunden, daß OSX sehr wohl weiß wo welches Programm installiert ist (System Profiler -> Software -> Programme), nicht jedoch die "Software Aktualisierung". Die findet Updates nur, wenn das entsprechende Programm an seinem vorgesehenen Platz liegt. Leider weiß ich nichts über deren Interna und wie sie feststellt, welche Programme Updates benötigen.

    Fazit: Fragestellung noch offen, aber Problem elegant gepfuscht beseitigt. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche