Installation Adobe Creative Suite 1

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von hanzzzzzz, 19.10.2005.

  1. hanzzzzzz

    hanzzzzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2005
    tach, will auf einem Powerbook mit OSX Tiger (G4 - 1 Ghz - 768 MB RAM) die Creative Suite 1.0 Premium installieren. Das System und Tastatur ist auf Deutsch eingestellt! Nachdem ich die Installationsdisk reingeschoben habe, fragt er mich gleich in welcher Sprache ich installieren will!(Normalerweise stellt sich das Installationprogramm doch sofort auf die richtige Landessprache ein!?) Dann muss ich "Deutsch" auswählen und die Eingaben (Name, Seriennr.,etc...) machen - im Menü bleibt aber alles in Englisch! Dann wähle ich einen Ort für die Installation und er beginnt zu installieren. Doch dann unterbricht er die Installation mit einem englischen PopUp-Fenster: "The installer cannot be run independently. Please install this product using the suite installer." Dann erscheint wieder ein PopUp wo ich zum zweitenmal nach der Landessprache gefragt werde und ich Aufgefordert werde erneut eine Seriennr. einzugeben! Ich habe die orginal Installations Disks an einem anderen Rechner ausprobiert da klappt alles problemlos (Deutsch stellt sich automatisch ein - Name, Seriennr. alles läuft!!)! Nur an diesem Drecksteil will es ums verrecken nicht funktionieren! Falls einer eine Ahnung hat ich wäre sehr, sehr, sehr dankbar!
     
  2. hanzzzzzz

    hanzzzzzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2005
    hallo, hatte mal das problem das sich die creative suite im tiger nicht installieren ließ. es lag daran - bei einer neuen festplatte-formatierung kann man im menue wählen wie die platte in "journaling FS case sensitive" formatiert werden soll. (gross- und kleinschreibung beachten oder nicht!etc...) am besten nix veränden. adobe programmiert nicht mit den von apple empfohlenen tools sondern mit irgend etwas anderem. das ist auch der grund weshalb sie ihre software erst sehr spät auf intel-macs portieren werden können. bei den adobe programmen führt das dazu das es probleme mit den config dateien gibt, da sie einmal mit grossen oder gross/klein geschrieben sind und einmal nur klein. die programme finden dann die config Dateien nicht. die platte muss ohne "case sensitive" formatiert werden und dann läuft wieder alles.

    ich schreibe das hier nochmal rein - weil ich auch über monate verzweifelt versucht habe das rätsel zulösen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen