Ins Netz ohne Modem und DSL

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Joannis, 22.10.2006.

  1. Joannis

    Joannis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Hallo ,MacUser!

    Habe folgendes Problem:
    Aus Umzug/Auszugsgründen bin ich für einen absehbaren Zeitraum (vielleicht 1 Monat) bei meinen Eltern untergekommen. Dort habe ich noch aus alten Windows-analog-Zeiten :D ein Modemkabel in einer TAE-Dose liegen. Meine DSL-Droge bekam ich in meiner bisherigen Wohnung über Alice.
    Also, wie kann ich meinen iMac, der ja wohl kein 56k-Modem hat ins Netz bringen, ohne mir gleich für teures Geld das ext. Modem zu kaufen. Könnte ich nicht den Splitter an die TAE-Dose stecken, dann über WLAN oder Ethernet meine Siemens-Geräte an den iMac anschließen und diese dann als analoges Modem "konfigurieren".
    WENN dies möglich sein sollte:
    schwierig zu konfigurieren?
    brauche ich SW oder gibt es eine einfache Möglichkeit (früher hatte ich Smartsurfer - gibt es das o.ä. für den Mac?)
    gibt es vielleicht GÜNSTIGE (quasi billige geiz-ist-geil- einweg) mac - kompatible modems
    oder gibt es gar eine möglichkeit rasch für einen klitzekleinen Monat DSL unverbindlich usw. zu "testen"?

    momentan lungere ich in internet-cafes rum, daher ist downloaden nicht ganz so einfach...

    Schlagt nicht gleich alle auf mich ein, habe wirklich nicht so richtig plan von der ganzen geschichte und bitte nur um Hilfe, ok?
     
  2. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    30.09.2006
    :faint:

    Du brauchst ein analoges Modem. Anders geht es nicht.

    bye, ylf
     
Die Seite wird geladen...