Industrial, Noise & Powerelectronics

Diskutiere mit über: Industrial, Noise & Powerelectronics im Digital Audio Forum

  1. junicks

    junicks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    18.09.2004
    hoi,

    ich hab zwar keine ahnung, ob es hier *irgendjemanden* ausser mir gibt, der sich in den oben genannten genres bewegt, ich mache dennoch einen kleinen infothread auf.

    ansich kann man ja sagen, gerade bei den richtungen muss man sich - was die software angeht - nicht viel *******en, wer aber bereits etwas gemacht hat wird das problem kennen, dass krach nicht gleich krach ist. es gibt zwar eine menge freeware für den mac (dazu später), aber dennoch wäre es interessant zu wissen, inwieweit programme wie Reason, Reaktor oder die Pro Tools sich zum arbeiten eignen. hardwaregeräte sind teuer, keine frage, sie sind gut, kein thema, aber da ich in einem liveprojekt mitwirke ist es doch ganz praktisch, dass ich mit meinem powerbook im roberaumstudio erscheinen kann.

    unsere konstellation schaut bisher so aus:

    1x E-Gitarre mit massen an loopern und effektgeräten, sowie einem sehr heftigen verstärker
    1x E-Violine, die am Gitarrenequip hängt
    1x Schlagzeug in variierender besetzung (wen wir eben grad auftreiben können)
    1x PowerBook / 1x Linuxmaschine

    Software Mac: Playthrough FX, SoundOfAnImage, StonerSound, Audacity und MetaMix
    Software Linux: terminatorX

    alles schön und gut, nur leider gibts tX nicht für den mac und mit diesem programm arbeite ich hauptsächlich. daher meine frage: gibt es gute freeware, mit der man eine "wall of sound" kreiieren kann? eignet zB Reason gut dafür?
     
  2. phonaut

    phonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.11.2004
    huhu non,

    schau mal hier: www.dontcrack.com
    vorbei.

    Da findest du ne ganz gut sortierte übersicht, was es so an freeware zum musik machen für den mac gibt.
    oder du versucht tX (damit meinst du doch terminatorX) auf dem mac zu kompilieren. sollte eigentlich möglich sein.

    wenns noch ein budget für die kommerziellen produkte gibt, dann schau dir mal ableton live an. damit kann man bestimmt ganz gut die sachen machen, die terminatorX auch kann. und du kannst es noch für die unzähligen freeware-plugings als host nutzen (die Super Destroy FX sachen sollten eigentlich ganz gut in das genre passen?)

    Gruß
    Phonaut
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.773
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    zum krach machen eignet sich eigentlich jedes programm ;)
    lad dir doch mal die ganzen demos runter, vor allem von softsynths und guck mal, ob die für geeigneten krach raus lassen ;)

    wer sind denn deine vorbilder? VNV, Suicide Commando, Wumpscut usw?
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    such mal nach der Zebralete von UHE Synths...auf jeder Keyboards CD gibts eine Version davon! Ist ein toller Freesynth, sehr zu empfehlen, genauso wie UHE's Podolski (auch frei!)

    mfg :)
     
  5. junicks

    junicks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    18.09.2004
    @alle: danke für die tipps, ich werd mir die dinge einmal zu gemüte führen
    @oneoeight: weder noch, die sind eher EBM/Electro. unser projekt geht mehr in richtung Merzbow, Whitehouse, K.K. Null, Masonna, Grey Wolves und wie sie alle heissen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Industrial Noise Powerelectronics Forum Datum
Teppichleger - eine Ambient, Industrial, Soundscape... Digital Audio 04.09.2016
AU Plugin erzeugt white noise! :( Digital Audio 08.06.2014
Noise cancelling auf Kinder ansetzen? Digital Audio 23.07.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche