InDesign: "Vermisste" Funktionen...

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Minusch, 14.11.2006.

  1. Minusch

    Minusch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2004
    Hallo zusammen!

    Ich habe, um meine Bachelor-Arbeit nicht mit Word machen zu müssen, die Edu-Version von CS2 geschenkt bekommen. *sehrdollfreu* Wobei ich eigentlich nicht genau weiß, was ich mit diesem riesigen Funktionsumfang soll, aber egal...

    Die eigentliche Anwendung, die man mir ans Herz gelegt hat, ist eben InDesign. Jetzt habe ich mich die letzte Woche intensiv mit dem Ganzen beschäftigt und muss feststellen, dass einige Funktionen, die in Word zur Verfügung stehen, fehlen.

    Gleich vorne Weg:

    Ja, mir ist bekannt, dass InDesign KEINE Textverarbeitung ist, aber alles andere ist mir noch unklar. Daher mein Anliegen.

    Nun zu den "fehlenden" Funktionen:
    • Inhaltsverzeichnis: Gibt es eine solche Funktion?
    • Wie lege ich Fussnoten an?
    • Wie lege ich Kopf- bzw. Fusszeilen an?

    Mir ist schon klar, dass ich hier keine Schulung verlangen kann, aber vielleicht ist jemand so nett mir entweder einen Tipp zu geben oder mir einfach ein Buch zu empfehelen, dass mir soweit hilft.

    Kopf- und Fusszeilen muss ich sicherlich über Vorlagen machen, damit diese sich auf jeder Seite wiederholen?

    Gruß und Dank
    M.
     
  2. mac-anfänger

    mac-anfänger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2004
    InDesign Hilfe

    Hallo
    ES gibt bestimmt in deinem InDesign eine interne Hilfe oben rechts im Programm, da kannst Du alles herausfinden...

    Gruss
    Christian
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
  4. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Hallo Minusch.
    Meistens macht es mehr Sinn, die Arbeit in Word zu tippen (Für Bilder
    einfach Kästen als Platzhalter) und erst am Schluss zum „Aufhübschen“ und
    Bilder setzen in ID zu laden. Word bietet da einfach mehr Komfort.

    Oft ist es ja auch so (bei wissenschaftlichen Themen) dass es da ganz
    strenge Vorgaben, was Schrift und Gestaltung angeht, gibt. Manchmal sogar
    Wordvorlagen. Bis auf die Schwierigkeiten in Word, viele Bilder einzubinden
    gibt es deshalb keinen Grund überhaupt zu switchen.

    Also: ich würde mir das noch überlegen, ob Du Dich wirklich erst in ein
    neues Programm einarbeiten willst.


    Trotz Einwände gibt es die Funktionen, die Du suchst:

    Inhaltsverzeichnis:
    Layout > Inhaltsverzeichnis.
    Unter Inhaltsverzeichnisformate kannst Du auch eine automatische
    Formatierung einstellen.

    Fußnoten:
    gibt es meines Wissens noch nicht, nur am Ende des Kapitels.
    Aber da bin ich nicht so firm drin. Soweit ich weiß, gibt es auch keine automatische
    Fußnotensetzen- und -umbruch-Funktion wie in Word.
    Da würde ich mal bei Adobe gucken, vielleicht gibts da schon Scripte für.
    http://www.adobe.com/de/community/index.html

    Kopf- und Fußzeilen:
    Da würde ich empfehlen, für jedes Kapitel eine Musterseite anzulegen,
    damit Du Die Kopfzeile mit Kapitel-Titel ändern kannst.
    Es gibt auch automatische Seitenzahlen, die ich auf den Musterseiten
    anlegen würde.

    Ich hoffe, Dir fürs erste geholfen zu haben
    Grüße - Melanie


    edit: Jürgen war mal wieder schneller ;)
     
  5. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Texte in Word tippen und dann in ID platzieren und das Layout setzen, so mache ich das immer, wenn ich mir bei meinen Arbeiten Mühe geben möchte. Wenn nicht, scheiße ich auf Form und kassiere die Notenabzüge wegen den Formfehler. :D



    Frank T.
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen Frank,

    eventuell ist Minusch Ästhet. Er schreibt ja nicht
    alle Tage eine Bachelor-Arbeit und möchte etwas
    „Schönes” haben.;)

    Gruss Jürgen
     
  7. Minusch

    Minusch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2004
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für die Antworten! :)

    Eigentlich habe ich mir es so gedacht:

    Text in Word oder sonstiges verfassen und dann per C&P in ID einfügen. Den Umlauf des Textes um Bilder und Grafiken kann ich schon *minuschstolzist*

    Eine Vorlage mit Kopf- und Fusszeile habe ich auch schon...

    Jetzt bin ich aber auf folgendes Problem gestoßen wobei mir da auch die Hilfe nicht helfen konnte; es kann natürlich sein, dass ich grundlegend etwas falsch machen:

    Ich habe eine Seite. Auf der Seite befindet sich in der Mitte links ein Bild. Ich habe nun Textrahmen um das Bild gesetzt (3 Stück) und habe diese für umlaufenden Text verkettet. Wenn ich jetzt eine Fußnote im ersten Textrahmen setze, wird diese an das Ende des selben Rahmens gesetzt und nicht an das Ende der Seite... :confused:

    @JürgenggB: Jepp

     
  8. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Hi Minusch, Du musst gar keine 3 Textrahmen machen.
    Du machst 1 Textrahmen. Der sitzt hinter dem Bild. Das Bild anklicken...

    ähm Moment, schnell nochmal testen, bevor ich wat falsches erzähl

    ... so jetzt. War schon richtig :)
    Bild anklicken, dann unter Fenster>Konturenführung entsprechende
    Umfließen-Funktion einstellen.

    Voilá.
     
  9. Minusch

    Minusch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2004
    Na aber hallo, ick bin ja baff...! :eek:

    Vielen, vielen Dank!!!

    Jetzt klappt das auch mit den Fußnoten :)

    Das Inhaltsverzeichnis ist auch schon bewältigt :)

    Jetzt fehlt mir nur noch ein Abbildungsverzeichnis...
     
  10. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Abbildungsverzeichnis funktioniert wie Inhaltsverzeichnis.
    Du musst nur drauf achten, dass Deine Bildunterschriften
    ein eigenes Format haben, dann kannst Du das in der
    Inhaltsverzeichnisfunktion anwählen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign Vermisste Funktionen
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    471
  2. Kester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    466
  3. Kester
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    122
  4. KurturK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    174
  5. TypoZ
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    403