Indesign und ps-file Erstellen - keine PPD

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Tiburon, 15.08.2005.

  1. Tiburon

    Tiburon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2003
    Mit Indesign 2.0.2. auf OSX.3 kann man Postscriptfiles "drucken" (=speichern als File), die dann mit Distiller in pdf's mit hoher Qualität konvertiert werden können.

    Auf einem Rechner A können beim Drucken/Speichern des ps-files diverse PPD's von Druckern, auch Acrobat Distiller, angewählt werden. Auf einem anderen Rechner B ist beim Postscriptherstellen nur die Auswahl "geräteunabhängig" anwählbar, sonst bietet sich kein weiteres PPD an (obschon diverse in der Library installiert sind). Das wäre nicht weiter schlimm, allerdings kümmert sich Indesign einen Deut um das gewählte Papierformat bei der Seiteneinrichtung und "druckt" immer hoch statt quer, so dass das Dokument abgeschnitten wird.

    Ich habe bis jetzt nicht herausgefunden was eingestellt werden muss, damit auch beim Rechner B die installierten PPD's angezeigt werden.

    Hat jemand die Lösung?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen