InDesign: Schriften ersetzen - auch in Absatzformaten

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von tsiuj, 22.02.2006.

  1. tsiuj

    tsiuj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Hallo zusammen!

    Wir haben in der Firma vor zwei Wochen unsere Typo gewechselt. Sieht genauso aus, hat nur ein paar Sonderzeichen mehr drin und heißt etwas anders. Also muss ich seit 14 Tagen jeden Tag hundertmal Schriften ersetzen, wenn ich ein altes InDesign-Dokument öffne.
    Das funktioniert ja auch - aber wie um Gottes Namen stelle ich es an, dass InDesign die Schriften auch in vorhandenen Absatzformaten ändert? Da stehen nämlich weiterhin die alten Schiftschnitte drin.
    Sprich: ich muss - nachdem ich alle Schriften ausgetauscht habe - jedes einzelen Absatzformat nochmals umbauen. Und das ist wirklich nervig. Habt ihr da eine Lösung?

    Wäre super.

    Gruß, Florian
     
  2. blue apple

    blue apple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    MacUser seit:
    01.12.2005
    Du könntest ein Dokument so richtig definitiv richten mit den neuen Absatzformate und Fonts. Dann bei allen anderen Dokumente gehst du auf Absatzformate>schwarzes Pfeil rechts oben>Alle Formate laden (wenn Zeichenformate auch vorhanden sind), sonst nur Absatzformate laden>dann wählst du dein definitives Dokument aus. So werden alle aktuellen Formate geladen und die alten kannst du aus deine Dokumente löschen.
    Ist nur ein Vorschlag von mir, weiß nicht ob es andere Lösungen geben könnten! :)

    lg
    blue apple
     
  3. dertizian

    dertizian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    naja, veileicht ist das ja nicht so kompliziert. Einfach formatierten Text anklickem. Absatzformatpalette muss aufgerufen sein. Dann erscheint ja nun hinter dem Absatzformat ein "+", weil ein andere Schrift zugewiesen ist. Jetzt klickst Du auf den Pfeil der Absatazformate-Palette und rufst "Formate neu definieren" auf. Das war's. Dauert auch ein bischen, geht aber schneller, als alle doppelklicken und Schriften auswählen. Muss aber natürlich für jedes Format trotzdem gemacht werden - es sei denn Du hast einige mit "basiert auf" erstellt, die übernehmen das dann.
     
Die Seite wird geladen...