Indesign pdf-x presets

Diskutiere mit über: Indesign pdf-x presets im Layout Forum

  1. smat

    smat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Morsche. Kann mir jemand sagen, wo ich die im Betreff beschriebene Datei ablege, um erfolgreich auf diese beim Pdf schreiben über den Distiller zugreifen zu können?
    Wenn ich sie in den Ordner Library/Applications Support/Adobe PDF/Settings ablege,
    bekomme ich jedesmal eine Fehlermeldung. Die Dateien enden ja auch alle als *.joboptions???
    Help
    Gruß Smat
     
  2. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Wenn ich Dich recht verstehe, dann geht das so:im Distiller eine neues Set angelegt und gespeichert und es erscheint nun wenn man ein Dokument als PDF ausgeben möchte in der Liste - allerdings auf dem PC. Beim Mac: Distiller öffnen und dann Apfel+E (Voreinstellung bearbeiten) nach seinen Wünschen bearbeiten und dann speichern.
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe.
     
  3. smat

    smat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Ja, du verstehst mich richtig. Aber wenn ich die Einstellungen bearbeiten möchte, kommt eine Fehlermeldung, das beim Lesen der Datei ein Fehler aufgetreten ist.
    Ist das denn eine gängige Datei für den Distiller, denn wie gesagt, die Dateien die funktionieren enden alle mit*.joboptions????
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2005
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Ich glaube hier liegt ein Missverständnis
    vor. Im Betreff war doch die Rede von
    InDesign PDF-Exportvorgaben und nicht
    von Distiller-Joboptions.

    Man kann anderen die InDesign-PDF-
    Exportvorgaben zur Verfügung stellen.
    Diese Dateien (die übrigens die Endung
    pdf haben) kann man wiederrum in
    InDesign importieren (Menübefehl).

    Die Distiller-Joboptions haben die
    Endung *.joboption und sind nicht
    kompatibel zu InDesign bzw. deren
    Exportvorgaben.

    Soweit klar?



    Gruß
    Ogilvy
     
  5. smat

    smat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Super, jetzt ist der Unterschied klar. Mittlerweile hat sich heraus gestellt, dass der Druckerei ein PDF/X-3, wie es in InDesign auswählbar ist ausreicht.

    Gruß Smat
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche