Import Fehler?

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von Linusmac, 24.05.2005.

  1. Linusmac

    Linusmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Hallo an alle,

    ich habe etwas sehr merkwüdiges jetzt schon zum zweitenmal erlebt und kann mir das ganze nicht einfach nicht erklären.

    Es dreht sich um ein Illsutrator Dokument. Erstellt mit Version 8.0 und unter Windows 98. Dies wurde im Laufe der Zeit weiterverarbeitet und gehändelt unter Version 10, gleichbleibend unter Windows 98. Weiterhin gespeichert in 8.0. Hoffentlich ist das jetzt nicht alles zu verwirrend :)
    Darin sind RGB jpg Bilddateien enthalten die für die Weiterverarbeitung ausreichen. Zur Verarbeitung des Dokus hier einige Erläuterungen. Das ganze Dokument wird über einen Xerox DC 50 Laserdrucker auf Thermotransfer Folie ausgedruckt und später auf Makrolon verpresst. Das ganze ergibt dann quasi ein selbstklebendes Schild.
    Nun zum Problem. Es sind in vier bestimmten Bildern (RGB jpg Dateien) keine farblichen Pixel im Hintergrund enthalten.
    Jetzt öffne ich mit meinen Arbeitsplatz PC das Dokument in Illustrator 10 (Version hat Update) und ohne zu fragen und ohne ersichtlichen Grund befindet sich plötzlich ein leicht blauer Hintergrund in diesen vier Bildern. Der Rechenr an dem ich arbeite ist ein XP Rechner, sei an dieser Stelle erwähnt. Ich öffne die Bilder in Photoshop 6 und siehe da, keine Farblichen Pixel im Hintergrund dieser vier Bilder. Illustrator zeigt aber einen solchen. Ich hatte das Problem schonmal, bin dem ganzen aber nicht auf den Grund gekommen. Farbeinstellungen in Illustrator sind Standard eingestellt. sRGB und Euroscale Uncoated, bei Profiländerungen fragen. Farbmanagement aus. Hier hab ich es auch mit anderen Einstellungen probiert, aber immer das gleiche.

    Was ist hier passiert? Ich kann mir das nicht erklären. Kann das was mit einem ICC Profil für meinen Montor zu tun haben? Hat Illustrator 10 unter XP solche Macken, das es mit jpg Dateien Stress gibt? Ich weiß das man mit CMYK TIFF immer auf der sicheren Seite ist. Aber auf zwei anderen Rechnern verheizt Illustrator 10 unter Windows 98 auch nicht die Bilder beim laden des Dokus.

    Hat jemand da eine Erklärung oder Anregungen für? Ich würde dem gerne auf den Grund gehen. Sind nämlich stumpf 125 Euro an Papier in die Tonne gewandert....hehe insgesamt werden das 1800 Schilder. Also nur gut das mir jetzt schon aufgefallen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2005
  2. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Was spricht also dagegen das auch so zu machen? Das RGB Daten im Druck gerne mal Ärger machen liegt ja wohl in der Natur der Sache und kommt ständig vor… Befasse dich einfach mal mit den Farbräumen, Stichwort Licht- und Körperfarben.

    Warum das unter den Verschiedenen Versionen jeweils anders ist, weiß ich auch nicht genau, aber ist ja eigentlich auch egal.
     
  3. Linusmac

    Linusmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    ...vor ein paar Monaten bei einem Auftrag auch so gemacht als das Problem das erstemal auftrat. Da man das aber durchaus machen kann mit den jpg Dateien ist weil diese Konstellation so noch nicht aufgetaucht ist (Win 98-XP). Ich hätte das ohne es auszuprobieren sowieso gemacht mit den TIFF Format. Aber wenn du 1800 Dokumente drucken musst und immer noch ein anderes aus dem du was per copy paste einfügen musst, achtest du darauf das das Doku so klein wie möglich ist und vom RIP des Druckers schnell verarbeitet werden kann.

    Ich möchte ja auch nur wissen ob es Erfahrungen gibt die gleicher Natur sind.....okay
     
  4. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Ist ja schön und gut, ich denke nur, es hat kaum Sinn. Die Zeit dafür kannst du dir eigentlich sparen.
    Wenn du geringe Datenmengen willst, nimm (CMYK) PDF Dateien. RGB JPGs sind jedenfalls Frevel :D
     
  5. Linusmac

    Linusmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    ...ach ja, dann erklär mir bitte wie ich ca. 1800 mal per copy paste was, an immer der selben Stelle im pdf platziere? lol

    Mit pdf kenne ich mich im übrigen gut aus, aber egal.


    Nochmal zur EIGENTLICHEN Frage, hat jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt?


    PS: Natürlich hab ich das Problem mit der Änderung der Bilder auf CMYK TIFF schon gelöst, muss ja irgendwie weiterarbeiten. Aber ich muss ja jetzt jedesmal Angst haben beim öffnen diverser IllustratorDokusdas sich Bilddaten verändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2005
  6. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Hee, wollte dir ja nicht ans Bein pinkeln... :rolleyes:

    Da du dich ja so gut auskennst mit PDF weißt du sicher, dass nicht in einem PDF arbeitest, sondern es aus einer PostScript Datei erzeugst... oder direkt aus Illustrator exportierst.

    Und dann weißt du wahrscheinlich ebenfalls, dass man dafür eigentlich keine Grafik- / Illustrationsprogramme sonder DTP Programme benutzt.

    Das hat alles nix mit PDF oder sonstwas zu tun, was das Platzieren angeht zumindest.

    Whatever, nix für ungut, wollte ich nur gesagt haben. Weiterhelfen kann ich die leider nicht, sorry.
     
  7. Linusmac

    Linusmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003


    ...genau das hab ich schon bei deinem ersten Post gedacht :o
     
  8. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Offentsichtlich ist es nicht nur ein
    Darstellungsproblem oder?

    Also greift irgendwo irgendein
    Color-Management, wo es nicht
    soll. Sind die Bilder denn über-
    haupt profiliert?

    Stehen die Bilder im Illustrator
    auf irgendeinem Hintergrund?

    Was hast du als Dokument-
    Farbraum eingestellt?

    Wie verläuft die Ausgabe bei
    dir? Direkt drucken aus Illustrator?



    Gruß
    Ogilvy
     
  9. Linusmac

    Linusmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Auf den Windows 98 Rechnern (auch mit Illustrator 10) werden die Bilder
    korrekt mit einem weißen Hintergrund angezeigt. Es sind ja auch keine
    Farblichen Pixel entahlten.


    Es sind keine Profile eingebettet. Photoshop sieht auch keine Profilfehler. Das
    einzige was ich an meinem Arbeitsplatz im Bezug auf Profile mal gemacht
    habe dem Monitor ein ICC Profil zuzugewiesen.


    Nein, haben keinen Hintergrund zugewiesen


    Abreitsfarbraum ist sRGB und Euroscale Uncoated. Farbmanagement
    Richtlinien aus.


    Ja, es wird direkt aus Illustrator gedruckt. Klappte bis jetzt auch immer
    einwandfrei....bis ich kam :)


    ....also, habe grade beim antworten nochmal das Dokument von gestern
    geöffnet um diverse Einstellungen nochmals zu überprüfen. Ich hab aber
    gestern Nachmittag ohne einen Neustart zu machen meine Monitor ICC
    Profile gelöscht oder zumindest deaktiviert. Ich habe danach auch keinen
    Bock mehr gehabt noch irgendwie nach Fehlern zu suchen. Was soll ich
    sagen, siehe da, die Bilder werden einwandfrei dargestellt. So wie sie sein
    sollen :)

    Also hat es an den Monitor Profilen gelegen. Kommt trotzdem ziemlich
    merkwürdig vor das das dafür verantwortlich sein soll.


    @ Ogilvy, danke für die genauen Fragen.
     
  10. Linusmac

    Linusmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    ...hehe...mir lässt das ja keine Ruhe. Wie kann ein Monitorprofil, was ich von der Herstellerseite runtergeladen habe, dafür verantwortlich sein, mir beim öffnen von Dokumenten in Grafikprogrammen in Bildern Farbpixel darzustellen, wo definitv keine sind? Und die dann auch noch mitdrucken
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Import Fehler
  1. baeumer
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.491
  2. picus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.632
  3. clonie
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.792
  4. tau
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    744
  5. goebat
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    713

Diese Seite empfehlen