iMovie - Wie kann ich nach MPEG2 exportieren INCL. TON ??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von tHaHooL, 13.07.2004.

  1. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Wie kann ich iMovie dazu bewegen, dass es mir ein MPEG2 File erstellt, welches die Toninformation beinhaltet. Im Moment kann ich nur optional "Audio exportieren" wählen und dann hab ich aber mein Audiofile separat und nicht in dem MPEG File mitdrinnen...


    :confused:
     
  2. oschivel

    oschivel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2004
    ...unter Ablage - Senden?
     
  3. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Ja, das ist klar und dann geh ich auf "Quicktime -> eigene Einstellungen" und wähle dann "Film -> MPEG-2". Dort wiederum gibt es in den Optionen den Punkt "Audio exportieren".

    Wenn ich dort ein Häckchen reinmache, dann bekomme ich zwei Files

    1x den MPEG-2 Film
    1x die dazugehörige Tonspur

    Ich hätte aber gerne beides in einem, also ein MPEG-2 File wo der Ton schon integriert ist.
     
  4. hamsteralex

    hamsteralex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    :D n´Abend!

    Die Möglichkeiten heißen entweder ffmpegX oder iVCD oder, oder usw...!

    Bemühe mal die Suchfunktion...hat mir mit dem gleichen Problem auch weiter geholfen!

    Der Hamster
     
  5. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Danke, aber diese Möglichkeiten kenn ich schon.
    Ich wollte es aber direkt aus iMovie heraus machen... Kann ich da evtl. noch andere encoder dazukaufen? Mich nervt sowas nur extrem, wenn ich wg. so einer lächerlichen Geschichte extra noch ein anderes Programm benötige, NUR damit ich meinen Ton habe.
    Wenn ich z. B. einen Quicktime Film erstellen will, dann klappt das ja auch ohne Probleme...

    Auf dem PC kann sowas jede popelige Software wie Pinnacle Studio, o. ä....
     
  6. hamsteralex

    hamsteralex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    :o Morgen!

    Das Problem ist mir nur zu bekannt!

    Ich hatte in den letzten Wochen in iMovie eine Diaschau für Freunde erstellt. Da ich leider noch keinen DVD-Brenner habe, musste ich diese Schau auf eine CD brennen. Wegen der besseren Qualität sollte es statt einer popligen VCD eine SVCD(ist ja auch mpeg2) sein! Ich habe in den Apple-i-Apps nichts gefunden mit denen man so was machen kann!

    Ich bin dann bei iVCD von Mireth gelandet, weil es zum einen recht günstig war und zum anderen war die Disk die raus kam besser als in Toast 6. Eine andere Möglichkeit kenn ich zur Zeit nicht und ich hab echt gesucht bis ich fast schwarz war!!!!

    Der Hamster
     
  7. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Schade :(
    Na, dann wird wohl nix übrig bleiben, als auf eine neue Version zu warten wos das dann vielleicht geht... oder gleich FCE kaufen (wobei das für meine Zwecke überdimensioniert wär).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie kann nach
  1. TiSchel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    152
    TiSchel
    26.07.2016
  2. coke.42
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    509
    coke.42
    20.11.2013
  3. dive
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    927
    dive
    28.10.2013
  4. DerNamenlose10
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    416
    blue apple
    02.07.2013
  5. Apfelgruen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    242
    Apfelgruen
    17.01.2011