iMovie und DVD

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von rivendale, 03.02.2004.

  1. rivendale

    rivendale Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Neue DV-Kamera bekommen, diese auch gleich genutzt und einen Film gedreht. Diesen Film habe ich dummerweise, in Windows-Zeiten, gleich als Video-DVD gebrannt, anstatt als Daten-DVD.

    Da der Film ja gesichert war, habe ich die Kassette der Kamera also wieder überschrieben.

    Jetzt habe ich diese tolle Video-DVD und würde den Film gerne in iMovie (nach)bearbeiten.

    Wie bekomme ich meinen Film in das Programm???
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Mach die VCD mit dem Finder auf. Da gibts dann ein Verzeichnis das glaub ich mpg oder videoirgendwas heisst und drin eine eine Datei namens avseq1.dat oder so ähnlich. Kopier die mal runter und bennen die dann in .mpg um.
     
  3. rivendale

    rivendale Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Danke für die Antwort,

    aber leider habe ich eine DVD und keine VCD. Wichtig ist mir vor allem, dass ich den Film 1:1 in iMovie bearbeiten kann. Die Video-DVD hat eine Grösse von 2.04GB.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    iMovie kann nur DV Stream und kein mpeg2. Du musst also mpeg2 in einen DV Stream convertieren. Das sollte mit dem mpeg2 codec fuer Quitcktime Pro gehen. Du muesstest also Quicktime Pro kaufen und der Codec kostet nochmal so um die 30 US$.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen