iMovie nachvertonen, Audio synchronisieren, Audio-Matrix?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von plasmatzee, 25.01.2007.

  1. plasmatzee

    plasmatzee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Ich versuche gerade, von einem hinsichtlich Bild recht guten Konzert-Video (Aufnahme aus dem Publikum, Slayer 1985) in iMovie den Ton zu ersetzen/zu ergänzen (Audio-Matrix) mit einer Aufnahme, die klanglich besser ist als die vom eigentlichen Video.

    Audio in iMovie importieren klappt mittlerweile, aber irgendwann wird das Ganze dann doch leicht asynchron, vor allem weil ich sozusagen als "Audio-Matrix" sowohl den Original-Ton als auch die andere Quelle zu verwenden überlege ("übereinandergelegt").

    Wie bekommen die Profis unter Euch das Ganze weitestgehend synchron?

    Geht Ihr dabei Track für Track vor? Mehrere Tracks auf einmal?

    Ich habe die Spielzeit des Audio-Tracks dem Video (beide jeweils nach Gehör geschnitten) angepasst und dann "An Abspielposition eingesetzt" aber dann wurde das Ganze bei Stück 2 oder 3 asynchron.

    Für jeden Tip wäre ich Euch zutiefst verbunden!

    Ist nämlich wirklich schwierig hier jemanden zu finden, der helfen kann...
     
  2. JTR

    JTR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.09.2004
    das wird schwierig mit imovie!
    aber es geht, hängt natürlich auch von der quelle ab.
    ist es analoges tonmaterial wird es ganz, ganz schwer.
    asiatische und amerikanische analoggeräte laufen schneller als europäische!

    für sowas sollte man dann schon final cut nutzen wo du die möglichkeit hast
    über timestretching zu sync.
    würde dir aber empfehlen nie den ton zu stretchen, weil das auf alle fälle zu hören ist!!!
    stretch das bild.
     
  3. plasmatzee

    plasmatzee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Es handelt sich durchweg um europäisches Material, deshalb kein Problem was Quelle angeht.

    Die Musik stammt (für den Moment) jeweils von LP-Bootlegs, die ich selbst am Mac digitalisiere.

    Hast Du Tips, wie gehe ich weiter vorgehe?

    Setze ich die Sounds Stück für Stück ein nach Gehör oder Optik oder wie?

    Von der Systematik her bin ich völlig unbedarft, insofern war der Tip mit dem Video anstatt Audio-Stretching schon sehr wichtig...
     
  4. JTR

    JTR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.09.2004
    also wenn du von lp abziehst dann hat dein plattenspieler sicherlich pitch control?
    du musst halt innerhalb eines tracks, marken setzen (in fc heissen die die dinger einfach marker (oder du setzt schnittmarken)
    damit fange ich immer an das ist dann mein startpunkt wenn er natürlich 100% sync. ist.
    von da ab dann halt eben stück für stück oder wenn du pech hast frame für frame weiterarbeiten.

    schau mal was ich gefunden habe:

    the difference on this 10min song is only 6sec. exactly: the dvd is running with 100,985% from the original speed

    ich will damit sagen:
    das es 3 stellen hinter einem komma gibt, das wirst du mit imovie nicht hinbekommen, das wäre reiner zufall.

    check mal pm ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2007
  5. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    in QTpro gibt es die Funktion "skaliert hinzufügen"...

    video öffnen

    audio in einer zweiten Datei öffnen
    "alles" auswählen, copy (Apfel-C)

    zum video wechseln, unter Bearbeiten "skaliert hinzufügen" auswählen
    nun wird das audio auf die Länge des videos "gezwungen" ...
    in den ProjektSettings (Apfel-J) den ursprünglichen Ton löschen...

    nur: ob sich das noch gut anhört? und wehe, mittendrin "wobbelts", sprich Gleichlaufschwankungen innerhalb der Aufnahme?; und: die in/out-points beider Datein müssen natürlich auf die (dritte) Nachkommastelle genau sein... ;)

    würde mich da stückchenweise durcharbeiten ....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie nachvertonen Audio
  1. southwest71
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    64
  2. FlorianSch1979
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    236
  3. LogicistLogic
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    91
    LogicistLogic
    05.12.2016 um 07:51 Uhr
  4. Nobody4711
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    105
    Maulwurfn
    22.11.2016
  5. Franken
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    220
    Franken
    20.11.2016