imovie > idvd problem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von hellsfuffi, 05.04.2005.

  1. hellsfuffi

    hellsfuffi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Hallo an alle!

    Ich habe in imovie05 einen film erstelt. Importiert von einer mini dv camera. Diesen habe ich dann an idvd exportiert. hat auch soweit ganz gut geklappt.

    Das imovie projekt war bei einem 30 min film ca 7 gig groß und das idvd projekt ca 2,5 gig. Meine Frage: Kann das sein? ich dachte bei diesem vorgang würde das material nicht komprimiert.

    Zu meinem nächsten problem: Nach dem ich das imovie projekt gelöscht hatte, funktinierte das idvd projekt auch nicht mehr. Es erscheint eine Fehlermeldung das die film und audiodatei nicht gefunden wurde. Daraus schliesse ich, dass der film nich wirklich in idvd importiert wurde, da idvd ja offensichtlich auf das imovie projekt zugreift. Ist das so?

    Vielen Dank.

    PS: die suche habe ich bemüht, imovie hilfe auch... vielleicht ist die sache ja auch so klar das noch nie einer nach gefragt hat :)
     
  2. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ja, das ist richtig so. Daher passen auf eine Singlelayer DVD auch nur ca. 60 min. Film.

    Ja, erst wenn Du das Projekt in iDVD archivierst werden alle benötigten Film- und Sounddateien in einem Projektordner zusammengestellt.
     
  3. hellsfuffi

    hellsfuffi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    ahh... vielen dank!
     
Die Seite wird geladen...