iMovie, iDVD, ext. FW-HD, DVD-Brenner???????????

Diskutiere mit über: iMovie, iDVD, ext. FW-HD, DVD-Brenner??????????? im Andere Forum

  1. augenauf

    augenauf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2003
    Hallo Freunde,

    hab da ein etwas größeres Problem und viele Fragen, die Ihr mir bestimmt alle beantworten könnt (is ja nich jeder so doof wie ich...).

    Also:
    Ich muß einen Film schneiden der ca. 3 Stunden Lang ist.
    FRAGE: Reichen mir da 160 GB Platz auf der externen FW-HD?

    Ich hab den Film mit iMovie 3 geschnitten und alles paßt perfekt.
    FRAGE: Wie krieg ich den Film auf eine DVD? Welchen Brenner brauch ich da? Geht ein externer über FireWire? Was muß der können?

    Ich hab nen alten iMac mit 450 MHz und 196 MB RAM.
    FRAGE: Kann ich da iDVD drauf installieren oder kann ich den Film auch mit Toast 5 brennen? Wie klappt das dann mit den Titeln?

    Ich weiß jetz wie alles funktioniert und möchte den Film brennen.
    FRAGE: Welche Art von Rohlingen brauche ich, damit möglichst viele DVD-Player den Film auch fressen?

    Für Eure Hilfe danke ich Euch schonmal im voraus :) :) :)

    Gruß
    augenauf
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
     

    ...müsste für die rohdaten eigentlich reichen......was hast du denn für den schnitt für kapazitäten auf der systemplatte, iMovie ist da je etwas unflexibel .

    ....iDVD funktioniert nur mit internem superdrive. Wenn du also nen externen brenner hast, kannst du mit Toast 6 die daten auf die dvd bringen, aber vorsicht: bei mir hat das rendern des DVD-formates auf nem 400 MHz PowerBook schon mal 8 h für 25 min film gebraucht. Toast 6 hat auch eine Titelfunktion, nicht so schön wie iDVD aber immerhin.
    ...aber es ist auch einfach zu bedienen, du brauchst die .mov-datei, die iMovie anlegt nur nach toast hineinzuziehen.

    .....mit DVD-R solltest du die wenigsten probleme haben

    ciao
    stefan
     
  3. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    zu 1
    160 GB sind für 3 Stunden Filmmaterial mehr als genug !

    zu 2
    zum Brenner sind meine Favoriten Pioneer DVD Brenner. Über FireWire machen die iApps Ärger, sprich iDVD und co arbeiten nur mit internen Brennern zusammen. Soll aber mitleiweile eine kleine Software geben, um mit den iApps externe Brenner anzusteuern. Das weiß ich aber nicht genau.

    zu 3
    zu dieser Frage solltest Du Dich auf der Seite von Apple umschauen um die Sytemanforderungen zu lesen. Natürlich kannst Du mit Toast 5 Filme brennen, wobei hier Toast Titanium 6 zu empfehlen wäre.

    zu 4
    das gängigste Format ist DVD-R, wird von allen Playern erkannt die selbst gebrannte DVD´s lesen können. Einige können auch DVD+R aber nicht alle. Die Kapazität ist bei beiden das gleiche, 4,7 GB (davon 4,3 GB für das Film bzw Datenmaterial, ca 500 MB gehen für das Inhaltsverzeichnis der DVD drauf).

    Gruß

    XY
     
  4. augenauf

    augenauf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2003
    Re: Re: iMovie, iDVD, ext. FW-HD, DVD-Brenner???????????

    Wußt ichs doch! Ihr seid KLASSE!! clap

     

    Auf der System-HD sind ca. 2 GB frei aber da müßt ich eh aufräumen, sprich es kommen 4 Gig frei wenn ich die mp3s auf die ext. HD kopiere.

    Mir fiel noch ne FRAGE ein:
    Paßt der Film überhaupt komplett auf eine DVD? Und wäre eine andere Lösung vielleicht ein gut gemachte VCD? Da kann man ja auch Kapitel machen. Aber da könnt ich das Problem kriege, das viele DVD-Player das Format nicht lesen können. oder?
     
  5. vava

    vava Gast

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie iDVD ext Forum Datum
iMovie 10.1.1 Videos werden nicht angezeigt Andere 11.11.2016
nach Absturz von Imovie ist Projekt leer Andere 26.09.2016
iMovie schneiden Andere 02.09.2016
iMovie: Tonspur abtrennen? Andere 29.08.2016
iDVD Andere 02.01.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche