Imca G3 gibt nach dem Ausschalten Geräusche von sich ...

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Martin33, 14.03.2005.

  1. Martin33

    Martin33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Imac G3 gibt nach dem Ausschalten Geräusche von sich ...

    Mein fünf Jahre alter G3-Imac (400 Mhz, Special Edition) gibt nach dem Ausschalten immer noch surrende Geräusche von sich - so, als würde sich ein (nicht vorhandener) Akku aufladen. Im Macintosh-Tuning-Buch steht, das käme schon mal vor - aber was dagegen tun? Bzw. : Ist es gefährlich oder kann es ignoriert werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2005
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Stecker ziehen, dann ist Ruhe im Karton.
     
  3. Martin33

    Martin33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    What a funny little guy you are ... little blue dot
     
  4. buyman

    buyman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2004
    bei mir summt er auch ab und zu.... alles halb so wild :)
     
  5. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Lieber Martin 33, ich bin des Englischen wenig mächtig, red doch lieber in Deutsch mit mir. Für dich Komiker erklär ich es noch genauer :)
    Das Summen kommt vom Netzteil, da wenn der Stecker nicht gezogen wird, immer noch Strom fließt. Den brauchst du, damit der Rechner z.B. von der Tastatur gestartet werden kann. Wenn dir der Stromverbrauch also egal, dich das Summen nicht stört, dann kannst du ja alles lassen wie es ist. Ansonsten Stecker ziehen oder schaltbare Steckdose.
    Also mich stört der Stromverbrauch und ich zieh immer den Stecker raus. Bisher hat es nicht geschadet, auch nicht der Pufferbatterie.

    MfG Blaupunkt
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Das 'Risiko' bei einem so alten Rechner wenn er regelmaessig vom Stromnetz getrennt wird ist folgendes: Das Laden der Puffer Batterie wird ueber die PMU gesteuert in der auch die realtime clock des Rechners laeuft. Die PMU ist ein eigener IC auf dem motherboard mit eigenem Prozessor und eigener Firmware. Wird der Rechner vom Stromnetz getrennt laueft die PMU auf der Pufferbatterie. Ist die Batterie leer laueft auch die PMU nicht mehr. Laueft die PMU nicht mehr kann es schon mal zu Problemen beim booten kommen.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Das Summen kann von Resten der Hochspannung der Bildröhre kommen. Keine Panic, der brennt schon nicht ab ;)
     

Diese Seite empfehlen