Image-Datei gelöscht. Alle Daten weg? Festplatte voll?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Christophbaum, 22.05.2005.

  1. Christophbaum

    Christophbaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Hi zusammen
    da ich schon mal Erfahrung hatte mit einem Virus auf meinem Mac der meine Festplaate kopierte, habe ich gestern wahrscheinlich versehentlich was wichtiges gelöscht.
    Habe mir versteckte dateien anzeigen lassen. Da war eine Daei, die hieß " .sparseimage.." oder so ähnlich und war ca 30 GB groß. Habe sie dann gelöscht. Dabei stürzte mein Mac ab (osx, ibook) und beim Neustart erschien alles, wie als hätte ich den mac nie benutzt. Alle Dtateien bis auf die Programme sind weg.
    Auf dem "Festplatten"-Ordner befindet sich (sichtbar) so gu wie nix mehr aber von 75 GB sind nur noch 26 GB frei, d.h. doch (hoffentlich) meine Daten sind noch da aber irgendwie zur Zeit nicht erreichbar?
    Alle Programme sind zwar da aber laufen instabil und sürzen ab.
    Was kann ich tun??? Dateien sind aber auch nicht unsichtbar...habe ich auch schon gesucht.
    Muss jezt sogar mit meinem PC ins Internet, da Safari sich nur kurz einklinkt ins web und nach der zweiten Aktion aufhört und mit der Nachricht "Es wurde kein Schlüsselbund gefunden um "Safari" zu sichern". Hilft das?

    Brauche dringend Hilfe, da ansonsten dies eine Katastrophe wird...

    Gruß und Danke Christoph
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    glaub ich nicht ;)
    das war wahrscheinlich dein durch file vault verschlüsselter home ordner - klar das da nix mehr tut :rolleyes:

    wenn du glück hast (und auf deiner platte seither noch nicht viel geschrieben wurde) kannst du mit einem recovery tool die daten wiederbeschaffen ...
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Ich vermute auf dem Rechner war file vault aktiv. Das ist eine Anwendung, die in deinem home Verzeichnis ein verstecktes Verzeichnis .username anlegt. Darin liegt ein username.sparseimage. Darin wird ein 128-bit verschluesseltes image deine home Verzeichnis erzeugt, dass beim anmelden an den account gemountet wird.

    Wenn du das sparse image von file vault geloescht hast hast du damit dein verschluesseltes home Verzeichnis geloescht - sprich alles was du jemals gespeichert hast.

    Cheers,
    Lunde
     
  4. Christophbaum

    Christophbaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Aber geht auch ein recovery-toll wen ich "Papierkorp sicher entfernen" gemacht habe und gibt es freeware recovery tools. Und ich glaube ja das die Daten da sind und nicht gelöscht, da ja an sich die Festplaate sagt sie sei zu 70 % belegt...
     
  5. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    wenn du sicher entleert hast geht nix mehr (evtl. durch eine datenrettungsfirma?) - darum heisst es ja sicher entleeren ...

    ich will ja nicht schwarzmalen, aber der finder braucht immer ein bisschen, bis er grössen aktualisiert.

    auf jeden fall wünsch ich dir viel glück - hoffentlich ist es nicht so wie ich es mir denke.

    p.s.: schon mal was von backup gehört? ;)
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Der Sinn von filevault ist es Daten zu verschluesseln und somit den Inhalt des home Verzeichisses zu schuetzen. Wenn du das Image das die verluesselten Daten enthaelt loeschst wuerde es mich wundern wenn die Daten weiterhin unverschluesselt auf deiner Fetplatte liegen wuerden. Wie Gross ist denn das Verzeichnis .username in deinem home Verzeichnis. Oder hast du das gleich komplett geloescht.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. Christophbaum

    Christophbaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.08.2004
    file vault war aktiv...
    .username ist 8 kb groß... hmmm
    aber weshalb ist dann trozdem die Festplatte so voll?
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ich weiss nicht was auf deiner Platte so drauf ist und wie Gross sie ist.

    Wenn filevault aktiviert ist wird alles aus deinem home Verzeichnis in das image kopiert. Die unverschluesselten Daten werden geloescht. Sie werden allerdings nicht 'sicher gloescht'. Wenn du also direkt nach aktivieren von filevault das sparseimage geloescht hast koennte die theoretische Chance bestehen, diese Dateien zu retten.

    Du kannst dir soweit ich weiss eine Demo von Data Rescue runterladen die dir anzeigt, welche Dateien noch zu retten sind. Erst dann musst du dich entscheiden ob du retten - und bezahlen - willst oder nicht.

    Es gbt zur Zeit keinen Virus fuer OS X in der freien Wildbahn. Geschuetzte Dateien sind aus gutem Grund geschuetzt - aber das weisst du jetzt ja selbst :)

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen