iMAC will nicht in den Ruhezustand

Diskutiere mit über: iMAC will nicht in den Ruhezustand im Mac OS X Forum

  1. beffmeff

    beffmeff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Hallo!

    seit dem Update auf 10.4.7 will mein iMac G5 nicht mehr automatisch in den Ruhezustand gehn.
    Ich habe auf 22 Uhr eingestellt, aber der Mac läuft einfach weiter. Sporadisch kam es mal vor das es doch geklappt hat.

    Hier im Forum hab ich wo was gelesen mit einer plist löschen, das hat auch nicht geholfen.
    Auch NVRAM/PRAM zurücksetzen hat nicht geholfen.

    Ich weis nimmer weiter :(
     
  2. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Lass mal die Erste Hilfe laufen. Habe ich neulich gemacht, angeblich wurde nichts repariert, aber danach funktionierte es....???!!!:rolleyes:
     
  3. beffmeff

    beffmeff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Erste Hilfe? Was meinst du genau?
     
  4. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Im Ordner Dienstprogramme (welcher bei den Programmen zu finden ist) befindet sich das Festplattendienstprogramm. Diese öffnen, den Reiter Erste Hilfe wählen (falls es sich nicht ohnehin mit diesem öffnet), Festplatte in der Spalte links wählen und "Reparieren" wählen. Bei dieses Gelegenheit ruhig auch "Rechte reparieren" lassen. Das angebotene vorherige "Überprüfen" kannst Du Dir sparen. (Ich hoffe die genannten deutschen Bezeichnungen stimmen; mein System läuft auf Englisch) Keine Angst, Du kannst damit keinen Schaden anrichten anrichten!
     
  5. MisterMini

    MisterMini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.07.2005
    Dito. Auch direkt nach 10.4.7 dasselbe Problem. Dann ging der Sleep mal wieder vor zwei Tagen, aber jetzt auch kontinuierlich nicht mehr. Ich kann es nicht reproduzieren, aber ich habe langsam immer weniger Lust, "uptodate" zu bleiben, wenn mein System immer Probleme damit hat.

    Was kann man da aktuell machen? Das muss doch ein verbreitetes Problem sein.
     
  6. beffmeff

    beffmeff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Hallo MisterMini,

    ich habe diesen Vorschlag mit der Hilfe noch ausprobiert, aber zum Rechte reparieren bin ich noch nicht gekommen.
    Aber die letzten Tage gings plötzlich wieder.
     
  7. MisterMini

    MisterMini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.07.2005
    "Volume reparieren" ließ sich bei mir gar nicht anklicken, obwohl ich den Button gefunden habe. Warum das?
     
  8. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Versuchst Du vielleicht, das laufende System zu reparieren? Das geht nicht. Dazu musst Du von der System-DVD oder z.B. von Deinem backup-System starten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen