iMac über Airport Express mit XBOX verbinden...?

Diskutiere mit über: iMac über Airport Express mit XBOX verbinden...? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. gp999

    gp999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.06.2006
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem, das ich trotz stundenlangem Suchen im Forum/Netz nicht ansatzweise lösen kann.

    Ich habe einen nagelneuen iMac mit eingebautem Airport. Meine Internetverbindung stelle ich über den Arcor WLAN Router her. Soweit kein Problem. Nun hab ich mir noch eine AirPort Express geholt, um meinen iMac mit der Stereoanlage zu verbinden. Und jetzt kommts:

    Ich möchte an den Ethernet-Port der Airport Express meine XBOX mittels Netzwerkkabel anschließen. Warum? Um per ftp auf die Dateien meiner XBOX zugreifen zu können und Daten hin und her kopieren zu können.

    Alle möglichen Einstellungen im Assistenten oder der manuellen Konfiguration sind fehlgeschlagen - wohl mangels Wissen. Auf meiner XBOX läuft ein MediaCenter, der die XBOX mit einer festen oder automatischen IP Adresse im Netz bereitstellt.

    Wie kann ich die Konfiguration iMac Airport -wlan- Airport Express -ethernet- XBOX umsetzen.

    Bin für jeden Tip dankbar...:)

    Jürgen
     
  2. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    31.01.2005
    1.) WLAN Router sollte als DHCP dienen (vergibt IP-Adressen)
    2.) Airport Express sollte als Repeater dienen (Startseite im Adminbereich ganz unten auf "Drahloser Client")
    3.) iMac per WLAN verbinden
    4.) Xbox einfach per Kabel an die Airport Express (dabei ist's egal, ob die Xbox eine feste oder eine dynamische hat)

    Also schon ziemlich genau so, wie Du's hast, allerdings musst Du die Airport konfigurieren, damit sie IP-Adressen vergeben kann.
     
  3. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Ist das mit der IP-Adresse vergeben mit Schritt 2 gelöst? Irgendwo hier im Forum schrieb mal jemand dieses Setup wäre nur möglich wenn der Router irgendeine bestimmte Funktion besitzt (deren Bezeichnung mir leider entfallen ist)?
     
  4. flocko

    flocko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2005
    Hallo,
    Der Router muss WDS (Wireless Distribution System) können. Wenn du mit der Airport das Netzwerk nur erweiterst ist der Ethernetport deaktiviert. Hab nen alten iMac Bondi Blue über WDS im Netzwerk. Ich habe einen Linksys wrt54GL Router (Linux) mit Opensource dd-wrt Firmware. Einfach mal ne Runde Googlestoßen (nach dd-wrt) und schauen ob sich dein Router upgraden lässt. Dadurch erweiterst du den günstigen Router um eine Menge Funktionen. :) Lohnt sich meiner Meinung nach.

    lg
     
  5. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    31.01.2005
    Nein das stimmt nicht. Der Router muss es nicht zwangsläufig können. Damit geht's auch, ja. Damit geht's sogar z.T. schneller, ja. Aber ein Muss ist es nicht.

    Die Funktion, die Du meinst ist DHCP und hat eigentlich jeder Router heutzutage integriert (also bestimmt auch Dein WLAN-Router). Der vergibt zentral die IPs. Es wäre also schon in Schritt 1 erledigt. Die Airport gibt die IPs nur weiter an die WLAN-Geräte (und an sich selbst). Die Vergabe bleibt weiterhin beim Router.
     
  6. flocko

    flocko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2005
    Doch das stimmt. Es geht um Ethernet Bridging. Und sobald man eine Airport Express an ein WLAN Netzwerk dranhängt (ohne WDS, ich glaube es heisst Client) dann ist der Ethernet Port deaktiviert. Und den möchte er ja an seine X-Box hängen. Also eine Ethernet Bridge mit einem Router und der Airport Express. Und das geht nur per WDS.
    Konnte es auch nicht anders lösen, und die Docs bei Apple sagen es auch. klick

    oder hier:
    Quelle: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=108040

    lg
     
  7. mactaetus

    mactaetus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Kleiner tipp:

    Falls Du Filme schauen willst oder so und Deine XBOX gemodded ist:
    Lass es mit WLAN. Wirst keine Chance haben, mit dem iMac den Datendurchsatz zu erzielen, dass Du anständig Filme schauen kannst.

    Mußte meine XBOX mit Kabel an den Router anschließen. Anders ging's nicht.

    Wenn ich Dir nach dem Hardwareproblem noch ein Programm ans Herz legen darf: Sharepoints... perfekt für Netzwerkfreigaben was das XBOX MEdia Center angeht.

    Noch ein Tip: Im Sharepoints nie den Admin status von deinem User löschen :D Jaaa, es gibt so leute, die haben draus gelernt :D :D :D
     
  8. gp999

    gp999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.06.2006
    Hallo alle zusammen,

    erstmal Danke für die Reaktionen, aber ich hab mich wohl "mal wieder" nicht sauber ausgedrückt.

    Wenn wir mal den Internetzugangen völlig ausblenden und nur betrachten, dass ich von meinem iMac G5 mit eingebautem Airport "wireless" zum AirPort Express verbinden möchte, an dem mittel Netzwerkkabel meine zugegeben gemoddete XBOX mit evoX und MediaCenter hängt, kann ich machen was ich will, meine xbox bekommt keine IP zugewiesen, und ich kann daher auch mit keinem ftp-Programm (ich hab mal cyberduck geholt...) auf die XBOX zugreifen.

    *hüstel*

    Umgekehr soll die XBOX mittels Netzwerkkabel am AirPort Express hängen, der sich wiederung wireless mit meinem iMac unterhält.

    Dinge wie XBOXlive sind für mich völlig unwichtig, ich will nur auf die Partitionen zugreifen und Dateien transferrieren können.

    Tja, @ mactaetus: das mit Kabel ist bei mir baulich nicht drin. Ich hab erst mein Büro *nachheul* für meine kleine Tochter geräumt.


    Ideen....?


    Jürgen
     
  9. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    31.01.2005
    Die Xbox hat eine statische IP, die wahrscheinlich 192.168.123.X (oder so ähnlich ist). Die Airport vergibt automatisch einen 10.0.1.X (oder so ähnlich) Block. So können sich beide aber nicht sehen.
     
  10. gp999

    gp999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.06.2006
    Also, hab das mit der IP gleich mal prüft und im Airport-Admin Programm geschaut. Die AirPort Express bekommt eine 192.168.1.xx zugewiesen. Wenn ich die Box in das gleiche Netz stelle, bekomm ich weiterhin keine Verbindung.:o

    Frage:
    Wenn ich die Box zu Testzwecken mal per Kabel direkt an den iMac hänge, wo kann ich dann prüfen, ob sie erkannt wird? Früher, als ich noch klein war, und mit XP gearbeitet hab, hab ich zur Angleichung mit ipconfig und ping gearbeitet. Gibt es das in gleicher Form auch auf dem Mac?

    Danke im voraus....

    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac über Airport Forum Datum
Lombard über iMac über AirPort ins Netz Internet- und Netzwerk-Hardware 11.01.2008
DSL über AirPort Extreme an iMac, PowerBook, WinXP Internet- und Netzwerk-Hardware 18.10.2007
Über iMac airport Musik hören Internet- und Netzwerk-Hardware 28.07.2006
iMac und iBook ü. ethernet verbinden und internetverbindung über airport Internet- und Netzwerk-Hardware 04.08.2005
iMac mit OS9 und PC mit Win2000 über Airport ins Netz Internet- und Netzwerk-Hardware 09.04.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche