iMac starke Bildfehler ... was machen ?

Diskutiere mit über: iMac starke Bildfehler ... was machen ? im iMac, Mac Mini Forum

  1. Lezard

    Lezard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    13.06.2005
    Ich hab mir Anfang Mai einen Intel iMac 20" mit 256 MB Graka gekauft. Nach einiger Zeit ist mir aufgefallen das es starkes Bildschirmfalckern gibt und Streifenbildung. Häufig nach dem Ruhezusatand oder nachdem der Bildschirmschoner an war. Ok bei Appe Care angerufen und die haben mir dann gesagt ich soll ihn hier Vorort zum Gravis bringen die reparieren ihn.
    Gut bin dann dahin und die haben das auch gemacht. Nach 3 tagen konnt ich ihn wieder abholen. Sie haben mir dann gesagt, dass Sie das Invertermodul getaucht haben. Ich wieder total happy nach Hause und angemacht. Und am selben Tag dann noch der Schock. Das selbe wie vorher wieder treten häufig Bildflacker und Bildfehler auf.
    Was kann ich denn jetzt machen ?
    Kann ich von Apple verlangen, dass die mir ein komplett neues Gerät geben ?
    Oder was würdet ihr an meiner Stelle machen ? Ist schon ärgerlich da ich ja das Gerät nicht andauernd zur reperatur schleppen will und somit ne zeitlang ohne iMac bin.
    Sonst bin ich nämlich total zufrieden mit dem iMac.
     
  2. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Hatte auch Bildfehler beim iMac G5, lustige Streifen und flackern! Bei mir wurde das komplette Logicboard getauscht. Auf jeden Fall noch mal zur Reparatur schleppen!

    P.S. Als der iMac neu war hatte er ebenfalls einen defekten Inverter. Dabei war immer wieder der obere Teil des Bildschirms dunkler als der Untere. Siehe hier:

    [​IMG]
     
  3. pierrem

    pierrem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.01.2005
    nen paar daten wären auch ganz nett.. wo gekauft. - wann... usw
     
  4. Lezard

    Lezard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    13.06.2005
    gekauft hab ihn bei unimall.de. 9.Mai glaub ich, also umtauschen geht da nicht mehr. Aber kann ich theoretisch ein anderes Gerät verlangen ?
    Dann werd ich morgen nochmal bei gravis und Apple Care anrufen.
     
  5. janitschar

    janitschar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2004
    Hallo.

    Mein Imac 20" Intel spinnt auch total und harte sehr starke Bildfehler und Streifen. Merkwürdigerweise habe ich diese Fehler aber nur auf OSX Seite.

    Da ich auf einer anderen Partition Windows nutze, kann ich das so unterscheiden. Bei Windows habe ich also 0 Probleme, während OSX irgendwie versagt. Keine Ahnung.

    Ich werde ihn einschicken, da ich ihn auch im Apple Store gekauft habe.

    Viele Grüße,

    Janitschar
     
  6. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    31.01.2005
    Warscheinlich ein Fehler im Treiber....


    MP
     
  7. Lezard

    Lezard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    13.06.2005
    also meiner wird jetzt hier vor Ort nochmal repariert aber nicht bei gravis sondern woanders. Ich hab mich auch mal schlau gemacht und hab viel gehört, dass es an einem defeken Logic Board liegen kann. Hab ich dem Reperaturmeister da auch gesagt. Ausserdem glaub ich den Fehler reproduzieren zu können. Vorallem dann tritt das Flackern auf, wenn ich Frontrow laufen lasse und der Mac dann in der Ruhezusatnd geht oder der Bildschirmschoner angeht, wecke ich ihn dann nach ner Zeit auf passierts.
    Naja mal schauen was diesmal die reparatur bringt. Wenn's dann wieder nicht klappt verlange ich von Apple, dass sie mir das gerät umtauschen. Ich halt auch dumm, denn mit den Reperaturen werden wohl so insgesamt 2 Wochen draufgehen in denen ich iMaclos war.
     
  8. janitschar

    janitschar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2004
    Es taucht doch beiden auf...

    ... also, einen Treiberfehler möchte ich ausschliessen - denn es taucht doch auch bei Windows auf - aber nicht so stark wie bei OSX.

    Vielleicht ist es bei mir auch dieses Logic Board. Keine Ahnung.

    Und meine Grafikkarte ist ebenfalls die 256 MB ATI Karte....

    Viele Grüße
     
  9. leibniz_keks

    leibniz_keks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    31.07.2005
    Heute ist mein iMac Core Duo 256 MB VRAM 20" gekommen und was soll ich sagen ... nach dem Ruhezustand flackert mein Display :/ Nigelnagelneuer iMac, am 13. diesen Monats im Apple Store bestellt ... dachte eigentlich ich bin auf der sicheren Seite, schließlich gibts den iMac jetzt schon seit einem guten halben Jahr ... schade :/ Eben mit Apple telefoniert, werde gleich zurueckgerufen was denn nun weiter passiert. Werde das Geraet auf jeden Fall umtauschen lassen, denn dafuer ist mir das Geld dann doch zu viel, das Flackern ist wirklich nervig. Ist mein erster Mac, schade das ich gleich so ein Pech habe - aber ich habe mich in den wenigen Stunden in denen ich dran gesessen habe erst richtig in Mac OS X verliebt ... wirklich genial das ganze :) Freue mich also nun auf mein Austauschgeraet und hoffe, dass das bald da ist und dann ohne Fehler laeuft ...

    Gruß, Jan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac starke Bildfehler Forum Datum
Gebrauchter 27'er imac, Tipps iMac, Mac Mini Gestern um 21:11 Uhr
Imac - AirPlay - Apple Tv - Tastatur + Maus - und zurück zum Imac !!! iMac, Mac Mini Mittwoch um 11:39 Uhr
iMac 2009 Wertschätzung iMac, Mac Mini Dienstag um 10:17 Uhr
iMac mitte 2007 Yosemite neu iMac, Mac Mini Montag um 21:25 Uhr
Mac Mini Mid 2011 + Cinema Display 24" - Aussetzer und kurze Bildfehler iMac, Mac Mini 24.07.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche