iMac Ruhezustand>Kernel Panic

Diskutiere mit über: iMac Ruhezustand>Kernel Panic im iMac, Mac Mini Forum

  1. fib

    fib Thread Starter Gast

    Hallo,
    heute wollte mein iMac nicht aus dem Ruhezustand aufwachen, sondern hat die Lüfter voll drehen lassen.
    Ich hab ihn dann abgewürgt, indem ich lange den Ein/Aus-Schalter gedrükt habe.
    Ich hab jetzt einen Hardwaretest am laufen, und da drehen die Lüfter die ziemlich heftig. Ist das normal?
    Warum ist der iMac nicht mehr aufgewacht? Sonst hats immer geklappt, ich hatte ihn jetzt auch die letzten 5 Tage nicht aus, sondern immer im Ruhezustand!
    Gruß
    Philipp
     
  2. fib

    fib Thread Starter Gast

    Danke für die vielen Antworten :rolleyes: Hab mir echt Sorgen gemacht *schnüff*
    Aber Hardwaretest hat keine Fehler gebracht, und jetzt funktioniert auch wieder alles!
    Gruß
    Philipp
     
  3. zwirn

    zwirn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2005
    hi fib!

    ich hab ein ähnliches problem mit meinem iMac G5.
    welchen hardwaretest hast du denn da laufen lassen? wie macht man das? ist das ein programm aus dem internet oder gibt's das irgendwo im OS X?
     
  4. jtsud

    jtsud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.04.2005
    Hi, Apple hat dir den Hardwaretest in Form einer CD-Rom mitgeliefert.
     
  5. zwirn

    zwirn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2005
    danke!! muss mich auf die suche machen.
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Bei den neueren Rechner ist der Test manchmal auch schon auf der mitgelieferten SystemDVD aufgespielt (steht dann klein auf der DVD drauf). Kannst ihn in diesem Fall starten, in dem du die DVD einlegst und beim starten des Rechners die alt-Taste gedrückt hälst. Dann gibt es eine Auswahl aller Startvolumes inklusive des HardwareTests.

    Die Lüfter laufen wärend dem HardwareTest auf Maximal (weit mehr als im Normalbetrieb unter Vollast üblicherweise erreicht wird). Das ist völlig normal und liegt daran, dass beim HW-Test keine Lüftersteuerung aktiv ist.
     
  7. AJF

    AJF MacUser Mitglied

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    29.08.2005
    Hatte ähnliche Probleme an meinem iMac, der Hardwaretest hat keinen Fehler gefunden. Überhaupt scheint der Hardwaretest nicht unbedingt so zuverlässig zu sein, hatte am Cube mal n kaputtes Modem (Blitz), trotzdem hat der Test nichts gefunden.
    An meinem iMac war´s n defekter Arbeitsspeicher.
     
  8. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Wichtig ist, in solchen Fällen, dass ihr einen Blick in das System-Log werft. Dazu in Dienstprogramme die Anwendung "Konsole" öffnen. Klickt man dann auf das Toolbar-Icon "Protokolle" bekommt man sämtlich Protokolle zur Auswahl. Die interessantesten sind console.log und system.log. Bei einem Neustart nach der Kernel-Panic müsstet ihr in der system.log ein wenig zurückscrollen bis oberhalb der Zeile "The Regents of the University of California. All rights reserved." ungefähr.

    Man kann den Beginn des Bootprozesses vor allem dadurch in der system.log dadurch von anderen Zeilen unterscheiden, dass während des Bootprozesses der Rechner noch "localhost" genannt wird. Später steht dann da "fibs-Computer" oder so ähnlich.

    Wenn dann noch diese Zeilen vor dem Bootprozess hier zitiert werden, ja dann, freut sich jeder, der Dir gerne helfen würde ;)
     
  9. TheHazel3yes

    TheHazel3yes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    25.11.2005
    123456
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2010
  10. joba

    joba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Tach zusammen,
    auch ich habe das Problem beim iMac G5 (iSight) mit dem Lüfter, der im Ruhezustand manchmal im Vollgas läuft. Zusätzlich schaltet der Monitor auf hellblau (!) und der Rechner läßt sich weder durch gutes Zureden noch durch Tastatureingaben bewegen, wieder aus diesem Alptraum zu erwachen.

    Einzig ein langer Druck auf den Ein/Aus-Knopf hilft, der Mac schaltet sich dann aus. Als SW Stand habe ich 10.4.5 installiert.

    Die bislang im Forum gefundenen Tipps (plist löschen und PRAM reset) haben leider nichts gebracht :-(

    Hat einer von Euch eine Idee?

    Danke für Tipps /Jochen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Ruhezustand>Kernel Panic Forum Datum
Imac - AirPlay - Apple Tv - Tastatur + Maus - und zurück zum Imac !!! iMac, Mac Mini Mittwoch um 11:39 Uhr
iMac 2009 Wertschätzung iMac, Mac Mini Dienstag um 10:17 Uhr
iMac mitte 2007 Yosemite neu iMac, Mac Mini Montag um 21:25 Uhr
Laufgeräusche bei neuem iMac 27 Zoll Retina 4K Fusiondrive 2TB iMac, Mac Mini Montag um 16:11 Uhr
Kaufberatung iMac 2009-2011 für Bildbearbeitung iMac, Mac Mini Montag um 13:46 Uhr

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche