iMac macht Sorgen :-(

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von HolgiG, 04.03.2005.

  1. HolgiG

    HolgiG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.03.2005
    Hallo

    ich habe gestern einen gebrauchten iMAC bekommen.(G4 800MHZ 256MB) Leider scheint der kaputt zu sein. Man kann ihn einschalten und dann kommt auch dieser nette Ton wie bei allen Mac´s... dann gibts nur nen weissen bildschirm.

    Dann hört man auch noch so ein leises pfeiffen was von einem ganz hohen ton auf einen niedrigeren übergeht und dann so ein knistern. Hört sich so ein bisschen an als wenn man nen kriegsfilm guckt und eine bombe aus dem flugzeug abgeworfen wird und einschlägt..wobei der einschlag eher ein knistern ist.. aber halt dieses in der lautstärke und ton verändernde pfeiffen.

    Das interne Drive lässt sich auch nicht öffnen.
    habe dann versucht von einem externen firewire brenner zu booten und das hat er dann auch gemacht. allerdings erst nach ca. 2min und dann war auch dieses geräusch weg. Leider hab ich nur von meinem Bekannten eine MAC OS X version die beim Mac Mini dabei war..die liess sich nicht installieren weil er meinte das keine bundeled software erlaubt sei oder so...der hardware test ging ebenfalls nicht...

    hat jemand eine idee?
     
  2. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    klingt schon mal nicht so gesund.

    Hast du die Möglichkeit zurückzugeben?

    War das ein eBay-Kauf?
     
  3. Graundsiro

    Graundsiro Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Auf die Gefahr hin es zum 10 hoch 50sten mal zu sagen. Versuch PRAM Reset.
     
  4. Metacoder

    Metacoder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2003
    Sowas hab ich noch nie gehört.
    Das Pfeiffen könnte natürlich von der internen Platte kommen...
    Wenn der Verkäufer keine Mängel erläutert hat, stunk machen!
     
  5. HolgiG

    HolgiG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.03.2005
    den reset hab ich gemacht.. kein erfolg..

    hab den verdacht das es am DVD laufwerk liegt.. kann es sein das er verusucht das zu erkennen und es nicht schafft und dadurch nicht bootet?
    wenn ich nämlich versuche vom firewire zu booten brauch er auch ewig bis er aufs firewire zugreift und dann ist das geräusch auch weg und er bootet. hab halt nur noch keine richtige OS version zum testen
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Hm, das hört sich doch sehr nach einem Hardwareschaden an. Zudem ist es natürlich absolut nicht in Ordnung, dass die Original System-CD nicht dabei war. Das würde mich misstrauisch machen!
    Ein Mac ohne System-CD ist ein unvollständiger Kauf!
     
  7. HolgiG

    HolgiG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.03.2005
    kann man eigentlich das dvd-laufwerk abziehen? fährt der dann trotzdem hoch? kann ja sein das das defekt ist und er deswegen nicht bootet
     
  8. Bob S.

    Bob S. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Das interne Laufwerk kannst Du mit etwas Fingerspitzengefühl öffnen. Nach dem Öffnen müßtest Du unter am Laufwerk eine Taste sehen mit der man es rausfahren kann. Du kannst ja dann mal versuchen damit zu booten.
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Dann würde ich eher meinen, dass der Controller defekt ist. Also ich würde das Teil zum Techniker bringen. Der iMac G4 ist schwer zu öffnen, und dann ist die Garantie futsch …
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Hast du deinen jemals auf gehabt? :cool:

    Das auseinanderbauen ist nicht schwer, wenn man die richtige Reihenfolge beachtet ;)
     

Diese Seite empfehlen