Imac Laufwerk macht manchmal laute vibrierende Geräusche...

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Borahm, 27.09.2005.

  1. Borahm

    Borahm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Liebe Leute!

    Ich hab echt keine Ahnung woran das liegt und ob das normal ist. Das der Imac nicht soo leise ist usw. haben wir ja schon lange festgestellt :D Aber das ist nun wirklich unnormal. Wenn ich manchmal bestimmte CDs brenne oder auch nur abspiele, ist da so ein lautes Geräusch, dass es echt "krank" klingt. Es ist so laut und als würde irgendwas ganz laut vibrieren.

    Hat jemand ähnliches schon erlebt?

    Ich habe ein IMAC 17er, ohne Super Drive!

    danke
    borahm
     
  2. tobias.beuth

    tobias.beuth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    ... habe seit gestern einen 20" iMac, kann das Problem bestätigen und frage mich zugleich auch woran das liegen mag. Klingt dann manchmal wie ne kaputte Waschmaschine :).

    Habe SuperDrive.
     
  3. Borahm

    Borahm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Ja, so ungefähr......und das Geräusch kann man wirklich NICHT überhören...
     
  4. Tatcher a Hainu

    Tatcher a Hainu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Ich habe auch einen iMac. Bei mir tritt das allerdings nur bei bestimmten CD/DVD's auf. Ich führ das auf Unwucht der Scheiben zurück (bei hohen Drehzahlen), habe allerdings keine Beweise dafür.
     
  5. sunnux

    sunnux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.10.2004
    Kann ich auch bestätigen. Bei mir kommt das Vibrieren auch nur bei einigen CD/DVD´s vor. Aber wenn es denn da ist, nervt es schon gewaltig.
     
  6. talla

    talla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2005
    hm, hab ein tibook mit slot in f. CD&DVD (kein Brenner), das - abhaengig von der cd oder dvd - so absolut schreckliche geraeusche von sich gibt, dass ich die entsprechenden medien normalerweise wieder auswerfe. fast immer tritt das problem bei selbstgebrannten datentraegern auf, hatte es allerdings auch schon bei gekauften cds. ein kollege meinte, damit fing es bei seinem laptop an, wurde immer schlimmer + am schluss war der laser im eimer.

    hat irgendjemand konkrete informationen dazu, ob diese geraeusche ignoriert werden koennen (auch wenn man dazu in ein anderes zimmer gehen muss) oder ob hier tatsaechlich etwas nicht in ordnung ist?
     
  7. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    hmmm, also wenn ich mal meinen Senf dazugeben darf, schnüff!!!
    Dieses Geräusch kenne ich auch und nicht nur beim Imac, das gibts auch beim DVD-Player und sonstigen CD/DVD-Abspielgeräten....
    Das liegt in der Tat an den minimalen Unwuchten bzw. an minimalen Verformungen der
    CD`s / DVD`s und ist eigentlich nicht weiter schlimm.
    Bei höheren Geschwindigkeiten der Drehungen fangen die Scheiben dann an zu vibrieren bzw. bilden eine Schwingung, vergleichbar mit ner Vinylscheibe die auch nicht ganz eben ist und auf dem Plattenteller dann auch schlackert; nur eben viel schneller.
    Das Problem gibts wie gesagt auch bei Originalfilmen auf DVD, irgendwelchen Spielen und sonstiges.... Es kommt halt bei den Herstellern auch darauf an, welche Rohlinge verwendet wurden oder im Endeffekt Ihr verwendet..... aber falls das ständig vorkommen sollte, bei jeder Art von Scheibe und bei jedem Rohling kann irgendwas mit dem Laufwerk nicht stimmen denke ich....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen