1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac langsam

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini, eMac" wurde erstellt von Stork, 30.11.2011.

  1. Stork

    Stork Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    ein fröhliches Hallo in die Runde. Ich bin neu hier...:D
    Ein Problem belastet mich. Seit Tagen ist mein iMac extrem langsam.

    Prozessortyp: Intel Core i7
    Prozessorgeschwindigkeit: 3,4 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtanzahl der Kerne: 4
    L2-Cache (pro Kern): 256 KB
    L3-Cache: 8 MB
    Speicher: 12 GB

    Versuche seit Tagen eine DVD mit iDVD zu brennen.
    Das Programm hat 270% (?????) Auslastung.
    Habe das Gefühl alle Programme, ob Photoshop oder andere Anwendungen brauchen ewig zum Starten. iMovie ist langsamer als auf meinem i5 mit 4 GB RAM.

    100 GB freier Speicher bei 1TB stehen noch zur Verfügung. Sollte eigentlich reichen.
    Stehe vielleicht noch etwas auf dem Kriegsfuß mit meinen Mac'S, aber irgendwie dachte ich es ist schneller wenn ich einen i7 mit 12 GB RAM nehme...

    Ich bin absoluter Neuling im Bereich Apple.
    Freue mich auf Antworten, Hilfe, Tipps etc.

    Danke
    Stork
     
    Stork, 30.11.2011
    #1
  2. manue

    manue MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    27.141
    Zustimmungen:
    2.217
    Hängt sich das Programm irgendwie auf?

    Check mal Read und Write der Festplatte.

    Nicht unbedingt; wenn du von den 12 GB nur 4 GB brauchst, dann bringen dir die zusätzlichen 8 GB recht wenig... ;)
     
    manue, 30.11.2011
    #2
  3. Stork

    Stork Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja heute Nacht hat es sich aufgehängt. Vor ein paar Tagen auch Lightroom. Die DVD brennt er nicht. Beende nur über sofort beenden.
    Zugriffsrechte habe ich repariert. Nix. Was ist read and write?

    Klar logisch aber der i7 3,4 und i5 2,7 oder so sollten sich doch unterscheiden oder?
     
    Stork, 30.11.2011
    #3
  4. manue

    manue MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    27.141
    Zustimmungen:
    2.217
    Die Geschwindigkeit; Tools zum checken gibt's im App Store.

    Ist wieder das selbe wie beim RAM: Auch nur, wenn du die CPU wirklich auslastest.
     
    manue, 30.11.2011
    #4
  5. Stork

    Stork Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beispiel? Stell dir vor ich bin doof und kann nur mit Grafikprogrammen umgehen... :D
     
    Stork, 30.11.2011
    #5
  6. manue

    manue MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    27.141
    Zustimmungen:
    2.217
    Blackmagic Disk Speed Test
     
    manue, 30.11.2011
    #6
  7. Stork

    Stork Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm... immerr so zwischen 67-75 MB/s write und 70-100 Read. Hört der eigentlich auch mal auf? Der misst die ganze Zeit...
     
    Stork, 30.11.2011
    #7
  8. manue

    manue MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    27.141
    Zustimmungen:
    2.217
    Jo, das okay.

    Einfach noch mal auf Start drücken.
     
    manue, 30.11.2011
    #8
  9. Somian

    Somian MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    40
    iDVD konvertiert im hintergrund videodaten. das kann schon mal eine weile dauern.

    Ich habe selbst einen 27" iMac mit dem 3,4 GHz Prozessor und er war mir auch zu langsam. Hier und da hat der ein oder andere klick einfach mal 2 Sekunden gedauert und das system hat ab und zu gebeachballt. Starten einiger Programme hat 30 Sekunden gedauert. In einigen Programmen konnte man kaum arbeiten weil man vielleicht 5 mal pro minute für 3-5 Sekunden warten musste… Dann habe ich im Gravis eine SSD einbauen lasen (256GB crucial M4) und jetzt geht er ab :) Ich werde nie wieder einen Rechner ohne SSD kaufen. Hatte den imac eigentlich mit SSD bestellt gehabt aber aufgrund der 6 wöchigen Lieferzeit auf ohne SSD umbestellt. Das war ein Fehler.

    kauft.nie.einen.rechner.ohne.ssd.punkt.
     
    Somian, 30.11.2011
    #9
  10. Manis

    Manis MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    33
    Die sollen beide so schnell sein, da merkst du nix, AUSSER du lastest sie wirklich aus, hast Programme die mit der Rechenleistung überhaupt umgehen können und nimmst ne Stoppuhr ;-)
    Seit Tagen?
    Was willst du denn für ne riesen DVD brennen?
    Die letzte DVD (~45min) die ich brennen wollte, hab ich mit einem Pentium 4 unter Windows Vista gerechnet. Hat damals ~6h gedauert.
    Ich weiss, dass es OT ist, aber mir sagen immer alle, der i7 soll so unglaublich schnell sein. Ist er es also doch nicht soo wirklich?
    Da kann mein G5 ja noch mithalten :D
    SSDs sind wirklich extrem nett ;)
    Hab selbst eine im G5. Da ist sie zwar net soo der Hammer aber immer noch genial :D

    Sorry, war bisserl OT ;-)

    Manis
     
    Manis, 30.11.2011
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Supachris

    iMac "langsam"

    Supachris, 20.03.2014, im Forum: Mac OS X
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    612
    blue apple
    24.03.2014
  2. surfpoet
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    888
    Hausbesetzer
    22.10.2012
  3. Snake71
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.967
    Snake71
    26.08.2011
  4. moritz3011
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    758
    trixter
    29.09.2006
  5. Darrelmann
    Antworten:
    60
    Aufrufe:
    4.822
    Darrelmann
    10.03.2004