iMac kaufen - Fragen zu Office + iMac Tasche

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Terwi, 26.01.2007.

  1. Terwi

    Terwi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Hallo,
    ich spiele seit längerem damit mir einen iMac zu kaufen. Ich hatte mit Windows bzw. mit PC Hardware schon des öfteren Totalabstürze und wollte nun einmal etwas neues ausprobieren.

    Welcher iMac ist der richtige für mich? Ich benutze meinen PC Hauptsächlich zum Surfen, Musikhören (Anlage an PC) für Word&Co und WoW spielen. Ab und an spiele ich mich auch hobbymäßig mit Photoshop. Ich weis nicht wirklich ob ich mir dafür einen 20" Mac holen soll oder ob der 17er reicht.

    Finde diese arg starre Produktpalette beim iMac ein wenig ärgerlich. Wenn es die GeForce 7300 oder 7600 auch für den 17" oder 20" gäbe wäre das für mich schon eine Sache, schade. 2GB RAM müssen meiner Ansicht nach aber auf alle Fälle sein...

    Gibt es denn für den Mac Programme mit denen ich MS Word/Excel/PPT Dateien öffnen/bearbeiten kann, außer das sauteure MS Office 2004 für Mac?

    Warum ich mir den iMac außerdem holen möchte ist der "alles in einem" Vorteil. Deshalb frage ich mich auch warum so wenige Hersteller Taschen dafür anbieten. Bisher habe ich nur den iLugger gefunden, und die sind bei dem deutschen Reseller zur Zeit total ausverkauft. Gibts da keine Alternativen? Finde der iMac ist geradezu prädestiniert dafür herumgetragen zu werden... das wäre Ideal für mich, dann würde ich meinen Win Laptop auch noch verkloppen... ich bin nicht wirklich ein Fan von Notebooks. Deshalb kommt ein Apple Laptop auch nicht in Frage. Ich würde meinen Mac auch nicht direkt unterwegs brauchen sondern quasi nur zwischen 2 Orten hin und her tragen.

    Danke für eure Antworten :).
     
  2. iCre

    iCre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    02.10.2005
    In einer Zeit wo wirklich viele Laptops unter 2kg wiegen willst du ein Monster von iMac durch die Gegend schleppen? Na dann viel Spass ;)

    Es gibt Software wie Openoffice ode auch Neooffice für Macs. Damit müsste man die meisten Office Dateien öffnen können. Da ich aber selbst die Win Version habe kann ich dir nichts zu der Qualität der Konvertierung von Programm zu Programm sagen. Generell sollte es aber damit möglich sein.
     
  3. Terwi

    Terwi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Ob ich jetzt 2 oder 7 Kg (wie der 17" iMac) 100 Meter ins Auto und wieder zurück trage ist mir eigtl relativ egal. Ein "Monster" sieht für mich anders aus... wenn ich nen Servertower umherschleppen müsste ok. Und wie gesagt... ich bin kein Freund von Notebooks und brauche den iMac ja auch nicht um auf dem Schoß oder direkt unterwegs was zu machen sondern nur von A nach B, einpacken, auspacken, einschalten.
     
  4. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Na ja, auf alle Fälle ist so ein iMac besser zu transportieren als ein Rechner, der aus zwei sperrigen Teilen besteht. Taschen sind hier in D aber wohl Mangelware... Vielleicht lässt du dir doch eine aus den USA schicken/mitbringen?
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Dann würde ich den 20" nehmen.
    Klar, OpenOffice. Entweder direkt OpenOffice (dann musst du noch X11 installieren, liegt dem Mac aber bei) oder NeoOffice. Das ist auch Openoffice, läuft aber direkt mit der Aqua-Oberfläche vom Mac.
    Irgendwann erscheint auch ein Aqua-OpenOffice.
     
  6. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Terwi, ich habe auch einen 17" iMac, den kann man gut in der original Verpackung transportieren. Karton auf, Styroporoberteil raus, iMac u. Tastatur rein, Styroporoberteil wieder drauf, fertig.

    Mit Neooffice konnte ich bisher alles MS-Office Dokumente bearbeiten.
     
  7. Terwi

    Terwi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Danke für die Antworten.
    Das mit der Originalverpackung ist auch eine Überlegung wert. Die iMac Taschen sind wohl wirklich rar gesäht.

    Noch was Anderes: In welchen Abständen erschienen denn in der Vergangenheit Neuauflagen des iMacs bzw. wie "alt" ist die jetzige Core 2 Duo Auflage des iMac? Nicht dass ich mir einen iMac kaufe und in nem Monat erscheint schon die neue Generation (ja schlagt mich, bin eben ein "immer das neueste" Fanatiker :p).
     
  8. djofly

    djofly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Die Originalverpackung wäre da wirklich geeignet, die hat auch einen Tragegriff.
    Der C2D kam im Herbst. Keine Ahnung, wann da was neues gibt, aber aus den Quadcore CPUs gibts ja erstmal nichts neues von Intel. Und das der Quadcore im iMac kommt, glaube ich nicht. Also einfach kaufen.
    http://buyersguide.macrumors.com/
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Das kann dir immer passieren.
    (iMac Rev A: Aug 04 ; RevB: Mai 05 ; RevC: Oct 05 ; Intel Jan 06; Cor2Duo Juli 06 = Es gibt lange aber auch sehr kurze Abstände , z.B. nur ca 3 Monate zwischen RevC und Intel)

    Wenn du das Geld hast und jetzt eine brauchst, dann kaufe ihn jetzt. Egal wann du kaufst, die Gefahr das bald eine neuer erscheint besteht immer.

    (Ich selbst abe den Rev C im November 05 gekauft und war dann im Jan doch sehr überrascht.. ;) )
     
  10. Terwi

    Terwi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Ich brauche nicht zwingend jetzt einen Mac und auch nicht in ein paar Monaten, da ich meinen PC eigentlich fast ausschließlich Privat zum Spass nutze und jetzt wäre eben mal ein neuer fällig (oder eben ein Mac). Wie gesagt: Musik, Surfen/Email/bissel Office, Photoshop und World of Warcraft, mehr brauch ich nicht. Das sollte aber auch gut laufen... und bei allem ausser WoW hab ich da auch keine Zweifel. Vor allem wegen der vergleichsweise schwachen Grafikkarten die im iMac verbaut werden.

    Ich bin durch dieses Forum einfach extrem neugierig auf den Mac geworden... außerdem fand ich das Apple Design schon immer umwerfend. Ich dachte immer dieses Konfigurieren und OS Tunen gehört irgendwie dazu. Ich hab da teilweise Tage damit verbracht mein Windows zu optimieren... und hatte sogar Spass dabei *g*. Dass es beim Mac einfach ohne Zutun über Jahre "läuft" ist für einen (bis jetzt) Windows Jünger wie mich schon...hm... faszinierend :).

    Da die Zeiten zwischen den Erscheinungsterminen des iMac wirklich äußerst unterschiedlich sind, macht es wohl nicht wirklich einen Unterschied wann ich den kaufe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen