iMac ist nicht gleich iMac sondern Mac mini?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von apfelnase, 07.07.2006.

  1. apfelnase

    apfelnase Thread Starter Gast

    Hallo,

    ein besserer Betreff fiel mir nicht ein :)
    Als ich mir meinen Mac mini gekauft habe, gab es zwischen dem Mac mini (G4) und dem iMac (G5) Prozessorbedingt einen Leitungsunterschied.

    Gestern lese ich dass der neue iMac für die Bildung im Grunde ein Mac mini im iMac-gehäuse ist. Kann man das wirklich so vergleichen?

    Sind die intel-iMacs wirklich vom Logicboard gleich einem Mac mini, nur dass die iMacs eine bessere Grafikkarte haben? Sonst müssten beide Geräte ja was den Prozessor betrifft leistungsgleich sein.

    Wenn dem so sein sollte, kauf ich mir demnächst lieber einen "großen" Mac mini und einen anständigen 20" Widescreen-TFT. Auf die Grafikkarte kann ich verzichten.
     
  2. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Ja, das ist so. Der Mac Mini ist etwas niedriger getaktet, hat bauartbedingt eine langsamere Platte und die langsame Grafik. Der Prozessor und Chipsatz sind gleich. Der iMac hat merkwürdigerweise sogar auch die Chipsatz-Variante mit integrierter Grafik, obwohl sie nie benutzt wird.

    Gremlin
     
  3. pret

    pret Thread Starter Gast

    Also der neue Edu Imac ist ein aufgebohrter Mac Mini im Gehäuse des Imac. Der Preist ist trotzdem gut ;) besonders wegen isight und dem Display wenn sie den für Customers rausbringen würden könnten sie die Mediamärke überfallen ;)
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Wie schon gesagt: Prozessor ist etwas höher getaktet, und Festplatte ist schneller.
    Ansonsten sind die Dinger im Grunde technisch dasselbe.

    So habe ich es auch gemacht ;)
    (Das Display hatte ich schon)

    Das Problem ist die Grafikkarte.
    "Shared Memory" ist in der Preisklasse um 1000 EUR ein Schreckwort.
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    So pauschal kann man das nicht sagen, einigen Menschen ist die Grafikkarte beispielsweise völlig schnuppe, hauptsache der Monitor zeigt ein Bild. Die hätten auch nichts von einer 256MB nVidia oder ATI Grafikkarte selbst wenn man sie ihnen quer ins Nasenloch reinstecken würde ;)

    Ansonsten wurde ja hier schon alles gesagt und unter anderem aus diesem Grund habe ich mir einen Mac Mini gekauft - Spiele interessieren mich nicht (das heißt würden mich schon interessieren, aber die Zeit, die Zeit...) ergo wäre eine aufgeblasene Grafikkarte völlig unnötig, und leiser als der iMac ist der Mini allemal. Meine Bedürfnisse und Ansprüche (Vielschreiber und Lautstärkefetischist) trifft der Mini als einziges Produkt von Apple am ehesten, hab den Kauf auch nie bereut.
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    @D'Espice:
    Wir sind im Grunde vollkommen einer Meinung, denke ich ;)
    Aus diesem Grund habe ich mir auch einen Mac mini gekauft.

    Allerdings weiß ich nicht, wie erfolgreich ein solcher Mac gerade beim MediaMarkt wäre.
    Es scheint mir doch überraschend viele Leute zu geben, die unbedingt was von NVidia oder ATI meinen haben zu müssen.
    Selbst wenn sie es a) entweder nicht brauchen, oder b) von genannten auch nur irgendwelche shared memory-Lösungen kaufen, die im Grunde kaum besser sind. So nach dem Motto: "Hauptsache, es steht "GeForce drauf"...
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Da hast du natürlich vollkommen recht, Dummheit und Ignoranz sind In, hauptsache man kann dick prollen
     
  8. b2e

    b2e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2006
    hm... da nun noch ein neues imac-modell (emac? :) ) rausgekommen ist, hab ich da noch einige fragen....

    wie ist der unterschied zum normalen imac 17''?
    mir bekannt sind folgende sachen: grafikkarte, bluetooth, apple remote

    nun, welchen nachteil hab ich? (wenn ich keine graka habe????)

    arbeite hauptsächlich im design-bereich... (2d & 3d bearbeitung)
    kommt ein "schüler-imac" für mich in frage? (bin ja noch schüler^^)

    wollte mir eigentlich einen imac 20'' besorgen, aber wenn ich den 17'' für (ca 600€) blliger bekommen könnte (und der leistungsunterschied wäre nicht allzugross) würde ich ganz klar den neuen imac nehmen

    mfg
     
  9. nrg-systems

    nrg-systems MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    03.12.2005
    Dazu kommt noch die kleinere Festplatte und das Combo-Drive (CD-Brenner/DVD-ROM) statt dem SuperDrive (CD/DVD-Brenner).

    Ich würde das Fehlen der Grafikkarte nicht als so gravierend ansehen, weil für die meisten Aufgaben auch die Onboard Grafik vollkommen ausreicht, wie man z.B. beim Mac mini sieht. Jedoch kann es bei intensiver 3D-Nutzung durchaus sein, daß man mit der separaten Grafikkarte glücklicher wäre.

    Viel wichtiger ist auf jeden Fall eine Speicheraufrüstung auf mindestens 1 GByte, wobei beim Edu-iMac wegen der Onboard Grafik dann 2x512 MByte oder gar 2x1024 MByte gewählt werden sollten, um nicht Performance dem zwischen Prozessor und Grafikprozessor geteilten Hauptspeicher zu opfern. Beim normalen iMac kann man auch die vorhandenen 1x512 MByte um 1x1024 auf insgesamt 1,5 GByte erweitern, was durchaus als goldener Mittelweg angesehen werden kann.
     
  10. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Coole Teil, der Leistungsunterschied wird ja in normalen Anwednungen ohen 3d und heftigen effekten fast gleich sein, es wird ja nur bisschen vom Arbeitsspeicher von der Intel Grafik "geklaut" ;),

    so ich spare und hol mir vielleciht so nen Teil für zu Hause :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen