iMac G5 verkaufen und Intel-iMac bestellen?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von fib, 11.01.2006.

  1. fib

    fib Thread Starter Gast

    Hallo,
    ich habe einen iMac G5 mit 1,8 GHz, 1,5 GB Ram, 160 GB Festplatte, 17". Und zwar seit dem ersten Juni 2005 (Revision B). Ich hätte also noch knapp ein halbes Jahr Garantie bei Apple. Lohnt es sich, auf den neuen iMac umzusteigen? Krieg ich bei eBay den Preis rein? Momentan sind da ja relativ viele Angebote, viele wollen ihre G5 iMacs verkaufen!

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen Intel-Mac brauche: Ich mache alles, was ein typischer Computer-Benutzer auch macht, aber auch des öfteren Videoschnitt und -bearbeitung, Photobearbeitung mit Photoshop... Da ich öfters 100% Prozent CPU-Auslastung lese, kann ich schon sagen, dass ich den iMac hin und wieder ausreize. Macht der Intel-iMac da mehr mit?

    Wie ist das mit der 64Bit Unterstützung von den G5 Prozessoren? Nutzt die der iMac mit maximal 2 GB Arbeitspeicher voll aus?

    Für mich stellt sich also die Frage, meinen jetzigen iMac zu verkaufen (er ist in einem Topzustand, keine Kratzer!) und einen neuen Intel-Mac zu kaufen!
    Grüße
    Philipp
     
  2. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    ich kann dir zwar keinen Rat geben aber find's cool dass du auch ne Lc-a hast :D
     
  3. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Dann brauchst Du ihn definitiv nicht. Punkt.
    Ich glaube langsam wird das MacUser Forum zu einem Borg-Kollektiv. Alle wollen, dass andere ihr verhalten steuern...
     
  4. fLaSh84

    fLaSh84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    25.07.2004
    ich würde (grad im bereich video etc...) auf die ersten benchmarks bzw. userberichte warten und dann entscheiden.
    was man jedoch fast mit sicherheit sagen kann ist, dass software die über rosetta (find den namen immernoch zum schießen, aber das is nen anderes thema ;)) emuliert werden muss langsamer laufen wird als auf einem PPC...weiß nicht inwieweit das bei dir der fall ist
     
  5. fib

    fib Thread Starter Gast

    @don_alexo:
    Tja, bist nicht der einzige Lomograph! Was ist dein Lomohome?

    @BalkonSurfer:
    Naja, ich lass mich nicht von euch steuern, hole mir aber dennoch gerne Tips ein! Darf man doch...! ;-) Ich hab die anderen User ja nicht um die Entscheidung gebeten, ob ich mir einen neuen iMac kaufen soll. Vielmehr habe ich Fragen gestellt, ob sich die Leistung der iMacs unterscheidet, und da ich nicht jetzt derjenige bin, der an Hardware rumschraubt und sich sonderlich damit auskennt, wollte ich lieber Leute fragen, die davon eine Ahnung haben.

    @fLaSh84:
    Danke für deine Antwort. Ich mach ja Videos nicht im professionellen Stil (was auch gegen den Umstieg spricht ;-) ), aber ein Topmodell vor sich stehen zu haben ist immer was anderes.
    Ich denke, die einzige Software, die mit Rosetta emuliert werden müsste, ist Photoshop. Videos krieg ich großteils mit iMovie gebacken, und die neue Version ist doch für Intel ausgelegt?!
    Das einzige Spiel, dass ich mir gekauft habe, ist Halo. Und wenn das langsamer läuft ist wurscht, mir machts keinen Spaß mehr!
    Mmmhhh... mal schaun!
    Grüße
    Philipp
     
  6. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    ach, es hat den Namen Lomohome nicht verdient, hab mir ne gebrauchte LC-A von eBay gekauft, die kaputtgegangen ist, als grade ich begriffen hatte, wie man scharft Bilder macht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen