iMac G5 Performance mit 2. Monitor

Diskutiere mit über: iMac G5 Performance mit 2. Monitor im iMac, Mac Mini Forum

  1. rwerling

    rwerling Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2005
    Habe kürzlich einen zweiten Monitor (17") an meinen iMag G5 17" 1,8 Rev.A gehängt und mit dem Screen Spanning Doctor die Spiegelung/Synchronisation aufgehoben, die Arbeitsfläche also erweitert. Seit dem bilde ich mir ein, der Rechner wäre, wenn auch kaum merklich, langsamer geworden, was durch evtl. lauter laufende Lüfter zusätzlich bestätigt wird. Kann das sein? Oder muß das sogar so sein? Klar die Graka hat jetzt mehr zutun und teilt die 64MB-Speicher auf. Leider weiß ich nicht, in welchem Verhältnis CPU und Graka zueinander stehen. Kann mich da jemand aufklären?
    Oder hat jemand damit selbst schon Erfahrungen gemacht?
    Macht es einen Untschied (die Performance betreffend) ob ich das Bild erweitere oder nur synchronisiere?
    Ich mein, der iMac ist ja eigentlich nicht für echten 2-Monitorbetrieb ausgelegt. Stellt sich nur die Frage ob aus Leistungs-technischen oder Apple-Produkt-politschen Gründen (Powermac, usw.)
    Fragen über Fragen! Wär toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Insbesondere was die Performance angeht.
    Vielen Dank,
    Raymund
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Bei meinem G3 900 iBook mit 32 MB Grafikspeicher nimmt die Grafikperformance auch spürbar ab, wenn ich es an meinem externen Monitor betreibe. Exposé wird z.B. etwas ruckeliger. Ob dein Lüfter wirklich deswegen öfter anspringt ist schwer zu sagen. In den letzen Wochen ist es schliesslich auch deutlich wärmer geworden.
    Die Gründe sind allein produkt-politisch.
     
  3. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Nicht nur Produkt-politisch!

    Der Grafikprozessor wird durch die "Mehrarbeit" auch mehr Warm (;)) Da in diesem Falle viel nicht wirklich viel hilft, kann es unter ungünstigen Bedingungen schon sein, dass die GPU zu Warm wird und bestenfalls eine kürzere Lebenserwartung hat.
    Vorstellbar wäre aber auch der spontane Hitzetod der GPU...

    Grüße

    Charlie
     
  4. rwerling

    rwerling Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2005
    hm? aber:

    Naja, hm... Aber: Die Karte ist ja sehrwohl auf Zwei-Monitorbetrieb ausgelegt. Nur halt im gespiegelten Modus. Is die Frage, ob das nun so viel weniger rechenaufwändig ist. In einem PB G4 steckt ja auch nur ne 64MB Karte und die schafft's ja auch, oder sollte sie zumindest. Oder, ist irgendwas faul an meiner Überlegung? :)
     
  5. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Ja, der Rechenaufwand ist bei 2 unabhängigen BIldern ungleich größer!

    Das der Grafikchip grundsätzlich dafür ausgelegt ist, mag sein, aber das kommt es auch auf Taktfrequenz, Kühlung, etc. drauf an.

    Und da sich Apple was Taktfrequenzen der GPU's angeht ja sehr bedeckt hält, kann keiner so genau sagen wieviel das ausmacht...

    Ich hab mein iBook zwar auch gepatched aber ein komisches Gefühl bleibt immer. Andernseits dürfte sich das Risiko aber in Grenzen halten wenn man wenig/keine anspruchsvollen 3D Sachen (Spiele, etc.) macht.

    Charlie
     
  6. dj_deity

    dj_deity MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.01.2005
    habe seit wenigen tagen auch das 2-monitor-system am imac g5 hängen.
    hatte auch das gefühl, dass ab und zu die kiste langsamer wird. aber dafür hat man halt auch jetzt mehr bildfläche. alles hat wohl seine nachteile.
    mehr infos meinerseits und zum 2-monitor-system: http://www.gregor-thomas.de/weblog
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. djmorris666

    djmorris666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Wo hast du den Switch bestellt? Das wäre bei mir auch eine gute Lösung. Hat sich die Bildqualität am zweiten Monitor dadurch verschlechtert? Ich kaufte mir vor einigen Jahren so ein Ding... und das Bild flimmerte, war unscharf und ab höheren Auflösungen kommte man nicht wirklich damit arbeiten.

    ciao
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Performance Monitor Forum Datum
iMac 27" 2011 - performance teilweise durchwachsen iMac, Mac Mini 25.02.2012
iMac 9.1 (Early 2009) SATA-2, verbindet mit SATA I? iMac, Mac Mini 14.07.2011
Imac 27" i5 - Mehr RAM = Mehr performance iMac, Mac Mini 18.09.2010
iMac 27" Performance Problem ? Bitte mal lesen und Teilnehmen. iMac, Mac Mini 24.02.2010
Imac Performance mit externen Monitor iMac, Mac Mini 16.08.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche