iMac G5 20": Streifen im Display

Diskutiere mit über: iMac G5 20": Streifen im Display im iMac, Mac Mini Forum

  1. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Hallo,
    letzte Woche hatte ich richtig fette breite vertrikale Streifen auf meinem 20" iMacG5 (Rev.B).
    [​IMG]

    Da ging dann gar nix, außer "Reset", also Neustart. Dann konnte man kurz beim Booten in der linken Hälfte noch was von den Streifen sehen, ganz schwach, so wie ein "Nachleuchten", wie man es früher beim Ausschalten von sw-Fernsehern manchmal hatte.
    Kurze Zeit später war alles wieder normal, habe testhalber die Bildschirmhintergrundfarben weiss schwarz rot grün blau gelb hintereinander eingestellt, alles ohne Fehler, zum Glück.

    Sollte ich trotzdem den Apple-Support bemühen? Oder gar auf Austausch bestehen?
     
  2. bjelo

    bjelo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.10.2003
    ich würde warten!

    wenn es in der nächsten zeit so bleibt, weil du kannst bei apple keine momentannichtvorhandene beanstandung machen!
     
  3. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Du kannst zur Sicherheit den ausführlichen Hardware-Test durchführen (das würde auch der Apple-Support so empfehlen). Du findest neben der iMac G5-Installations-DVD auch eine CD »Apple Hardware Test«. Diese CD einglegen und neu starten. Nachdem Du den »Gong« gehört hast halte die Taste »C« gedrückt. Die Lüfter laufen dann ohne Begrenzung im Airbus-Modus und es wird richtig laut, aber keine Angst, dadurch geht nichts kaputt, sämtlicher Staub Deines Schreibtisches wird neu verteilt, aber anschließend läuft Dein iMac wieder ruhig. Der ausführliche Test braucht ca. 30 Minuten und testet vor allem die Speicherbausteine der Grafikkarte und des Hauptspeichers ausführlich.

    Sollte dies keine Fehler zum Vorschein bringen, war es vermutlich einfach ein Software-Defekt. Apple schraubt ziemlich viel an der Treibern des Grafik-Chips, vor allem Nutzer von OpenGL-Spielen wissen ein Lied davon zu singen.
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Es gibt da einen bekannten Video-Fehler, da muss das Logic-Board getauscht werden.

    Guckst du hier

    Mich hat es letztes Jahr im Herbst erwischt …
     
  5. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Stimmt, da war ja was. ;)

    Einzig problematisch ist, dass Apple dieses Programm auf die Rev. A. begrenzt:
    »Das Programm wird für bestimmte iMac G5 Modelle der ersten Generation angeboten, die etwa von September 2004 bis Juni 2005 verkauft wurden und 17- und 20-Zoll-Bildschirme sowie einen 1,6GHz bzw. 1,8GHz G5 Prozessor aufweisen.«
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Das war mir jetzt nicht bewusst. Ich glaube mich zu erinnern, dass es auch Rev B erwischt hat. Und die Seriennummern passten. Müsste der OP mal abklären …
     
  7. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Danke für den Tipp, werde es bei Gelegenheit mal so machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Streifen Display Forum Datum
imac Late 2009 21,5" horizontale Linien auf Display iMac, Mac Mini 21.09.2016
Streifen im Display - iMac G5 iMac, Mac Mini 18.03.2013
iMac 27" laufende Streifen auf dem Display iMac, Mac Mini 03.10.2012
iMac G5 mit sporadischen Streifen im Display und sporadischem Einfrieren iMac, Mac Mini 15.05.2012
Suche Display für iMac 5.1 17 Zoll iMac, Mac Mini 18.01.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche